RealPower PC-65 GaN Charger im Test: Viel Power im Kleinformat

von Mandi 21.12.2020

Mit dem PC-65 GaN Charger spart der Hersteller RealPower an Steckdosen, aber nicht an der Power. Was das kleine Ladewunder kann, klären wir im Review! Zur offiziellen Website des Geräts geht es gleich hier lang.

Über das Ladegerät

Der Hersteller RealPower verspricht mit dem PC-65 GaN Charger ein Ladegerät für alle mobilen Endgeräte. Wie funktioniert das Ganze? Gerade im Homeoffice brauchen Notebook, Tablet und Smartphone parallel Energie. Grund genug für RealPower, seine neuen Modelle mit einem zweiten Charging-Port, hoher Leistung und Schnellladefunktion auszustatten. So wird nur eine Steckdose belegt, obwohl zwei Geräte angeschlossen sind.

Verschiedene Schutzmechanismen bewahren bei sämtlichen neuen Modellen die geladenen Geräte vor Überspannung, Überhitzung und Kurzschlüssen. Dank RapidCharge erkennt das jeweilige Netzteil den Energiebedarf der angeschlossenen Geräte automatisch und passt Spannung sowie Stromstärke entsprechend an. Power Delivery, kurz PD, beschleunigt dabei den Ladevorgang um das bis zu Zweieinhalbfache. Dank Gallium-Nitrid-Technologie kann das Gerät klein gehalten werden, und auch die Wärmeentwicklung hält sich schwer in Grenzen.

Der erste Eindruck des PC-65 GaN

Wie es der Name sagt, bringt das Spitzenmodell von RealPower bis zu 65 Watt zu euren Geräten. Dabei finden zwei Geräte über einen Standard-USB-Port und einen USB C-Ausgang Anschluss, während nur eine Steckdose belegt wird. RapidCharge sorgt dabei für die perfekte Spannung und Stromstärke – angepasst an das jeweilige Endgerät. Für all diese Power ist der PC-65 GaN verdächtig klein, er passt problemlos in jede Handfläche und sowieso in jede Art von Tasche oder Transporttäschchen. Die Abmessungen betragen 51 x 35 x 89 mm bei 118 Gramm Gewicht.

Egal, ob ihr ihn nun zum Reisen für Hotelzimmer verwenden oder lieber zu Hause eine Steckdose weniger mit Ladegeräten belegen wollt, der RealPower PC-65 GaN ist euch bei beiden Szenarios eine Hilfe. Neben den beiden Ports habt ihr noch eine kleine Ringleuchte an der Front verbaut, die anzeigt, ob der Charger aktiv ist. Habt ihr also Geräte, die schnellladefähig sind (etwa aktuelle Smartphones, Tablets oder auch Notebooks), könnt ihr mit diesem Ladegerät nichts falsch machen. Das ist der Vorteil am USB-Standard: Mit Zubehör wie diesem habt ihr schnell Platz und auch (Lade-)Zeit gewonnen!

In der Praxis

Wir haben den RealPower PC-65 GaN natürlich gleich in die Mangel namens Dauerbelastung genommen. Das heißt, er durfte stundenlang verschiedene Geräte laden, wie etwa einen Laptop, ein iPad Pro 2020 (zum Test) und auch anderes Zubehör. Unser Ergebnis ist fast ein wenig „langweilig“, denn die Versprechen von RealPower werden zu 100 Prozent eingehalten. Nicht nur, dass die Geräte schneller geladen wurden (der erhöhten Watt-Anzahl sei Dank), der Charger selbst blieb auch zu jeder Zeit warm und wurde nie unangenehm heiß.

Natürlich kann auch selbst der modernste Charger die Logik nicht überlisten. Sprich, wenn ihr zwei Geräte dran hängt, kann der PC-65 GaN nur insgesamt 65 Watt zwischen den beiden verteilen – habt ihr einen Laptop oder dergleichen zu laden, seid ihr schneller wieder aufgeladen, wenn ihr das Ladegerät nur für diesen Laptop nutzt. Aber mit sonstigen Geräten wie Tablets oder Smartphones, die für sich alleine keine 65 Watt ziehen, ist die Lösung von RealPower ideal. Nichts überhitzt, es gibt keine Überspannung und ihr habt eure Geräte schneller wieder von der Steckdose.

Fazit: Tut eindrucksvoll das, was er soll

Der RealPower PC-65 GaN Charger bringt das Gallium-Nitrid zu uns nach Hause. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn es ermöglicht kleinere Bauweise, niedrigere Temperaturen und somit mehr Leistung im kleinen Format. Genau das bekommt ihr, wenn ihr dieses Ladegerät anschafft – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Im Alltag lässt sich so das Über-Nacht-Laden von euren Smartphones oder Tablets eliminieren, oft reicht dann ein Bruchteil der Zeit, um den Akkustand wieder zur Genüge zu füllen. Ihr müsst bloß darauf achten, dass eure Geräte auch was mit der gebotenen Power anfangen können, ansonsten hilft euch dieser Charger nicht viel.

Da das Netzteil so klein ist, ist er auch bestens für Reisen geeignet. Er passt in jede Tasche und macht ansonsten vielleicht langwierige Ladevorgänge zu einer Komfortsache – das macht schon einen Unterschied, wenn ihr eure Teile nur halb so lange laden müsst. Diesen Luxus lässt sich RealPower aber auch bezahlen, denn für das Ladegerät müsst ihr 70 Euro (UVP) bezahlen. Ob euch dieser Komfort diesen Betrag wert ist, müsst ihr natürlich selbst entscheiden. Nach einigen Tagen mit dem PC-65 GaN Charger ist es jedoch schwer, wieder auf die herkömmliche Ladedauer zurückzusteigen!

Wertung: 8.5 Pixel

für RealPower PC-65 GaN Charger im Test: Viel Power im Kleinformat von Mandi
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments