E3 2018: Haben wird die nächste Konsolengeneration schon gesehen?

von Bernhard Emig 12.06.2018

Die E3 2018 hat uns einen Reigen neuer Spiele beschert. Einige stehen kurz vor der Veröffentlichung, auf andere werden wir noch ein Jahr oder länger warten müssen. Zwischen nichtssagenden Logo-Reveals, spektakulären Render-Trailern und Pre-Alpha Gameplay gab es auch einige beeindruckende, vermeintlich authentische Gameplay-Szenen zu bestaunen. Konkret haben die Ankündigungstrailer zu Halo Infinite und The Last of us Part II meine Aufmerksamkeit erregt, und drängen mir die Frage auf: Laufen diese Szenen auf Current Gen Hardware, oder wird hier geschummelt, was das Zeug hält? Oder haben wir gar bereits die Fähigkeiten der nächsten Konsolen-Generation, (PS5 und Xbox Two?) zu Gesicht bekommen?

Games-Messen XBox PS4

Downgrading – Im Westen nichts Neues

Dass bei Gameplay Trailern geschummelt wird, ist ja bekanntlich nichts Neues. Watchdogs musste sich seinerzeit die üble Nachrede gefallen lassen, dass erste Gameplay-Demos deutlich beeindruckender wirkten, als das fertige Spiel. Ubisoft argumentierte damals damit, dass man zum Zeitpunkt der Entwicklung noch keine endgültigen Hardware-Spezifikationen der damals neuen Konsolen-Generation zur Verfügung gehabt habe. Ein durchaus valider Schluss. Doch nun haben PS4 und Xbox One bereits knapp 5 Jahre auf dem Buckel, und neigen sich dem Ende ihres Lebenszyklus zu. Da sollten die EntwicklerInnen, und auch die KonsumentInnen schon ein recht klares Bild davon haben, welche Ergebnisse mit der Hardware realistischerweise erzielt werden können.

Echtzeit Ingame Demo?

Eines haben die „Ingame Footage Demonstrations“ von Halo Infinite und The Last of Us gemein: Sie legen die Messlatte dessen, was wir unter „Current-Gen Grafik“ verstehen schwindelerregend hoch. So hoch sogar, dass kein halbwegs bewanderter Consolero auf die Idee käme hier ein reines Xbox One- oder PS4-Spiel zu vermuten. Knackscharfes 4K-Material in 60 FPS, Kantenglättung, Soft Shadows, volumetrischer Nebel, Texturen und Geometrien wie aus einem Render-Trailer. Dazu lebensecht animierte Gesichter und Bewegungen, hochintelligent agierende GegnerInnen und glaubhafte Physikeffekte.

Halten uns die Hersteller für blöd?

Zwei Dinge sprechen dafür, dass wir hier bereits Next-Gen Material zu Gesicht bekommen haben: Erstens die Aussagen der leitenden Angestellten bei Microsoft und Sony: Phil Spencer ließ in seiner Keynote mit der Bemerkung aufhorchen, dass die Hardware-Division bei Microsoft bereits fieberhaft an der Zukunft der Xbox arbeite. Sonys CEO ließ anlässlich der E3 verlautbaren, dass sich die PS4 dem Ende ihres Lebenszyklus nähere. Beide Aussagen deuten darauf hin, dass wir bereits bei der E3 2019 Nachfolgermodelle zur PS4 und XBO präsentiert bekommen werden. Die zweite Sache, die es nicht abwegig erscheinen lässt, ist der Umstand, dass die Technologie der nächsten Generation bereits da ist. AMD beherrscht schon den 7 Nanometer Fertigungsprozess für CPUs und Grafikchips, und GDDR6 RAM schickt sich an seinen Vorgänger und selbst HMB-Speicher vom Markt zu verdrängen.

Nächste Konsolengeneration: PS5 und Xbox Two

Unwahrscheinlich ist, dass Halo Infinite und The Last of us Part II exklusiv für diese neuen Konsolen erscheinen werden. Es wird sich wohl um Cross-Generation Titel handeln, die in einer abgespeckten Version auch auf Current-Gen Hardware laufen wird. Wenn beide Spiele auf den Markt kommen, nämlich frühestens Ende nächsten Jahres, werden die neuen Konsolen sicherlich keine Unbekannten mehr sein. Es würde mich nicht wundern zu erfahren, dass die gezeigten Demos insgeheim schon auf der Hardware der Playstation 5, respektive Xbox Next/Two/Whatever liefen. Wenn das jedenfalls die Spiele der nächsten Generation sind, dann kann die Zukunft gerne kommen!

 

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mandi
Admin

Ich glaube, dass die Grafik zwar schon so gut sein kann (seht euch nur mal Last of Us Remastered auf der PS4 Pro an), aber nicht in 4K 60fps. Hier wurde bestimmt nachgeholfen, da hilft nicht mal die nächste Generation Hardware. Seien wir gespannt 🙂

ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE