TERRATEC ChargeAIR Key Test: Ladespot für die Apple Watch

von Mandi 23.12.2020

Mit dem ChargeAIR Key stellt TERRATEC einen mobilen Apple Watch-Ladespot vor. Was dieses Ladegerät kann, klären wir gleich hier im Review! Zur offiziellen Website des Geräts geht es gleich hier.

Die offizielle Seite zum Gerät verrät: Mit dem TERRATEC ChargeAIR Key ist die mobile Ladestation für die Apple Watch immer mit dabei. Einfach mit dem integrierten Karabinerhaken am Schlüsselbund befestigt, ist das Lade-Accessoire der Retter in der Not, wenn der Watch unterwegs die Puste ausgeht. Die flexible Ladestation hat einen integrierten Akku mit 950 mAh und versorgt das Gerät kabellos mit neuer Energie. Funktioniert das auch tatsächlich so reibungslos? Das finden wir gleich heraus!

Der erste Eindruck des ChargeAIR Key

Was rasch auffällt, ist der integrierte Karabinerhaken. Damit lässt sich der kleine ChargeAIR Key nämlich schnell und unkompliziert an jedem Schlüsselbund, Lanyard oder sonstwo anbringen. Inklusive dem Karabiner wiegt das Teil ganze 50 Gramm und hat die Abmessungen 108 x 41 x 14 mm. Sowohl die Front als auch die Rückseite des Keys fühlen sich sehr gut an, leicht gummiert und nicht rutschig präsentiert sich das Sandwich aus dem gummierten Stoff und einem Kunststoff-Körper. In diesen ist der vorhin angesprochene Karabinerhaken eingefasst, und es befinden sich sowohl ein Micro-USB-Port als auch eine Standbytaste darauf.

Wenn ihr diese einmal betätigt, beginnen die vier LED-Leuchten an der Front zu leuchten. Einerseits bestätigen sie euch, dass der ChargeAIR Key nun bereit ist, eure Apple Watch zu laden, und andererseits zeigen die blauen LEDs euch den Ladestand des Keys an. Richtig – der integrierte Akku macht das Gerät nämlich zum prima Reisebegleiter, und dank der 950 mAh Akkukapazität könnt ihr eure Apple Watch ungefähr drei Mal komplett aufladen (je nach Version eurer Watch natürlich). Alle Versionen werden unterstützt, ihr müsst also auf nichts extra aufpassen.

In der Praxis

Habt ihr also euer TERRATEC ChargeAIR Key-Gerät komplett aufgeladen, seid ihr bestens gerüstet für die nächsten Tage. Denn das Aufladen eurer Apple Watch gestaltet sich tatsächlich als kinderleicht: Einfach die Standbytaste betätigen und eure Watch drauflegen (geht aber auch umgekehrt). Sobald die LEDs leuchten, wisst ihr, dass der Key seine Aufgabe wahrnimmt – erkennt das Gerät dann keine Apple Watch darauf, verabschiedet sich das Ladegerät wieder in den Schlummermodus. Auch cool: Wie vom originalen Ladepuck bekannt gibt es auch hier einen Magneten, der die Watch festhält. Er fällt allerdings schwächer, lasst den Key beim Ladevorgang also lieber liegen.

Die Ladegeschwindigkeit unterscheidet sich nur unwesentlich vom Original, da hier die Apple Watch (mit etwa 1,5 bis 2 Watt) die Aufnahme begrenzt. Daher ist es voll in Ordnung, dass TERRATEC beim ChargeAIR Key die Leistung mit 2 Watt angibt, mehr würde eine Apple Watch ohnehin nicht annehmen. Der einzige Nachteil, den ich bei diesem Ladegerät sehe, sind die hellen blauen LEDs – sie leuchten nämlich ständig, wenn ihr eure Apple Watch darauf ladet. Das ist untertags natürlich in Ordnung und hat auch seine Funktion bezüglich Akkustand des Ladegeräts, aber im Schlafzimmer nervt euch das blaue Licht über kurz oder lang mit Sicherheit.

Fazit zum Ladepuck: Portabel, ausdauernd, hell

TERRATEC hat mit dem ChargeAIR Key sehr vieles richtig gemacht. Einerseits ist die Kombination des Ladepads mit einem Akku genial, andererseits macht es Sinn, den Charger dank Karabinerhaken so portabel wie nur möglich zu gestalten. Die Ausgangsleistung des Geräts reicht, um eine Apple Watch so schnell wie auch der Originallader aufzuladen. Dass der integrierte Akku eure Watch bis zu drei Mal komplett laden kann, macht das Ganze noch interessanter – in der Regel kommt ihr mit dem Key fast eine Woche aus.

Nicht alles ist eitel Wonne, zumindest mir persönlich stoßen die hell leuchtenden blauen LEDs auf. Es ist zwar gut, dass man hier unkompliziert den Akkustand des Ladepucks ablesen kann, aber ist es wirklich notwendig, dass die LEDs die ganze Zeit während des Ladevorganges leuchten? Das macht diesen Charger für jemanden, der seine Geräte in der Nähe eines Betts hat, eher uninteressant – vor allem, weil man die Devices untertags eher selbst verwendet. Aber abgesehen davon bekommt ihr für 25 Euro mit dem TERRATEC ChargeAir Key eine gute Ladelösung für eure Apple Watch – wenn ihr darauf angewiesen seid, dass euer Ladegerät auch einen Akku beinhalten sollte.

Wertung: 8.5 Pixel

für TERRATEC ChargeAIR Key Test: Ladespot für die Apple Watch von Mandi
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments