Sennheiser MOMENTUM True Wireless 3 im Test – Kleine Klangwunder

von postbrawler 26.04.2022

Haltet euch gut fest, AirPods Pro! Denn neue Herausforderer betreten den Ring um die Krone der besten Wireless Earbuds! Die deutsche Marke Sennheiser schickt sich an, mit der dritten Inkarnation ihrer kabellosen In-Ear Kopfhörer, Sennheiser MOMENTUM True Wireless 3, die weißen Elektro-Zahnbürsten-Köpfe von Apple vom Thron zu stoßen. Ob das gelingen mag, lest ihr in meinem Test.

Ich konnte die Sennheiser MOMENTUM True Wireless 3 in den vergangenen Tagen ausgiebig testen. Ob im Zug, beim Radfahren, in der Arbeit oder daheim am Sofa – Sennheiser wäre nicht Sennheiser, wenn sie ihre Produkte nicht punktgenau auf die Bedürfnisse all ihrer Fans abgestimmt hätten.

Adaptive Geräuschunterdrückung

Das Zauberwort heißt „adaptive Geräuschunterdrückung“ – dabei erfassen außen liegende Mikrofone kontinuierlich die Umgebungsgeräusche und passen die Geräuschunterdrückung automatisch an. Auch in ihrer Funktion als Freisprecheinrichtung legen die kleinen Stöpsel noch einmal ein Schippchen nach. Drei Mikrofone erfassen die Stimme der Träger:in und sorgen so für eine klare Stimme und wenig Störgeräusche. Dabei sitzen die Buds angenehm kompakt und fest in den Ohrmuscheln, und dichten diese auch ordentlich ab. Nicht mal der Railjet bei Tempo 250 konnte mir dank Top-ANC noch die Musik verhageln.

Zweckmäßig schick – unaufdringlich Unikonisch

Rein äußerlich machen die Momentum Earbuds einen sehr soliden Eindruck. Dank weichen Gummi-Aufsetzern in verschiedenen Größen passen sie sich jeder erdenklichen Ohrform gut an. Aufgrund ihrer doch etwas kompakteren Form ist es allerdings anfangs schwer, die richtigen Seiten auseinander zu halten. Das gelingt den AirPods dank ihrer Stämme dann doch noch etwas besser. Das Trage-Case ist etwas groß und gewöhnungsbedürftig dimensioniert, aber hat eine angenehme Stoff-Textur, wodurch es nicht so leicht aus der Hand gleitet wie andere Earbud-Dosen.

Tipp dir den Kick

Auch die Steuerung fällt weniger intuitiv aus als beim Apple-Pendant. Den knackigen Druckpunkt der sensitiven Stämme sucht man hier vergeblich, stattdessen tippt man auf das Sennheiser-Logo außen, um mehrere Funktionen zu aktivieren. Einmal Tippen pausiert das aktuelle Musikstück, oder setzt es fort. Zweimal schnell hintereinander getippt, überspringt man den aktuellen Song oder geht zurück zum Beginn. Ein Dreifach-Tippen deaktiviert wahlweise die Geräuschunterdrückung, oder kann via App auch mit diversen Sprachassistenten belegt werden. Zum Lautstärke-Regeln hält man den Finger an den linken, respektive rechten Bud.

All Night Long!

Die Akkulaufzeit der Momentum TW3 variiert je nachdem was man damit macht. In lauten Umgebungen, wo die Geräuschunterdrückung ordentlich zu tun hat, alle Hintergrundgeräusche wegzufiltern habe ich es auf 5-6 Stunden mit einer Ladung gebracht. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass die offizielle Angabe von Sennheiser von 7 Stunden spricht, und der Konkurrenz oft schon nach wenigen Stunden die Luft ausgeht. Im Trage-Case stecken noch einmal 4 volle Ladungen.

Klang vom Allerfeinsten

Kommen wir zum Klang – und: Was soll ich sagen. Ich bin Sennheiser Fan der ersten Stunde, und auch die TW3s lassen mich sofort wissen, warum das so ist. Ich kann den Unterschied nicht so genau benennen, wie das vielleicht manch audiophiler HiFi-Redakteur tun würde, es klingt aber einfach großartig, wenn man sich die Dinger in die Ohren steckt! Der Bass wummert, Details kommen sauber zur Geltung, und auch die Mitten – eine typische Schwachstelle dieser Gerätekategorie – bleiben deutlich separierbar und opulent.

Fazit Sennheiser MOMENTUM True Wireless 3

Als iPhone Nutzer bin ich hin- und hergerissen. Natürlich überzeugen mich der reibungslose Betrieb, die einfache Handhabe und das ikonische Design der Apple-Buds zu deren Benutzung mit meinem iPhone. Alle anderen Geräte, mein Android-Smartphone, meine Nintendo Switch und mein Windows PC, laufen nun aber ebenfalls Wireless! Und zwar mit wenigen, bis gar keinen Kompromissen! Okay, die Freisprech-Funktion der AirPods ist weiterhin ungeschlagen, und der Wechsel zwischen verschiedenen Apple-Geräte funktioniert natürlich auch „eleganter“ als das Bluetooth-“Gepfringel”. Aber in Sachen Sound, Akkulaufzeit, Tragekomfort und Geräuschunterdrückung möchte ich die Sennheiser MOMENTUM True Wireless 3 keinesfalls mehr eintauschen!

Wertung: 8 Pixel

für Sennheiser MOMENTUM True Wireless 3 im Test – Kleine Klangwunder von postbrawler
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Christoph Krautgartner

TOP