Schauraum der Beko Grundig Österreich AG eröffnet: Elektrogeräte zum Anfassen

von Mandi 20.09.2022

Der neue Schauraum der Beko Grundig Österreich AG wurde feierlich eröffnet. Beko, elektrabregenz und Grundig stellen aus – lest hier mehr!

Über den Schauraum der Beko Grundig Österreich AG

Eine außergewöhnliche Customer Experience bietet der neue Schauraum in der Unternehmenszentrale im 23. Wiener Gemeindebezirk in der Pfarrgasse 77. Dieser erstrahlt nun in neuem Glanz. Die Produkte und Marken werden hier nicht nur präsentiert, sondern auf physischer und digitaler Ebene erlebbar gemacht. Künftig soll das allen Kund:innen geboten werden. In einer einzigartigen Präsentationsform sind ab sofort alle Innovationen und Highlights der drei Marken Beko, elektrabregenz und Grundig erlebbar. Beim Event konnten sich davon bereits geladene Gäste überzeugen, wie der türkische Botschafter S. E. Ozan Ceyhun, die türkischen Handelsattachés und viele Handels- und Geschäftspartner und -partnerinnen der Beko Grundig Österreich AG. „Ein starker Corporate-Auftritt, das Bewusstmachen für ein nachhaltigeres Leben, unser Bekenntnis zu einer Drei-Marken-Strategie, aber auch die Ideen und Umsetzungsstärke unseres Teams – das zeichnet uns aus und zeigt sich in unserem neuen Schauraum“, so der Geschäftsführer der Beko Grundig Österreich AG, Christian Schimkowitsch.

Alle drei Marken – Beko, elektrabregenz und Grundig – werden perfekt in Szene gesetzt und die präsentierten Produkte werden nun so für alle Kund:innen erlebbar gemacht. Im neuen Schauraum sind auf 180 Quadratmetern 65 Haushaltsgroßgeräte zu bewundern, mit den Kleingeräten, TV und Audio sind es insgesamt 120 Geräte, die hier präsentiert werden. Das Herzstück des Schauraums bildet eine gemeinsame Showküche der beiden starken Weißwarenmarken Beko und elektrabregenz. Dieser Bereich wurde so konzipiert, dass er künftig für Schulungen, Kochevents und Veranstaltungen nutzbar sein wird. „Wir freuen uns, hier ab sofort einen attraktiven Veranstaltungsort direkt im Haus zu haben, der den neuesten technischen Standards entspricht“, so Schimkowitsch. Jede Marke hat zudem ihren ganz eigenen Bereich. So könnt ihr euch im Beko und elektrabregenz-Bereich von den Elektrogroßgeräten überzeugen oder im Grundig Bereich in einer gemütlichen Sitzecke dem Klang der tollen Grundig Audio-Geräte lauschen.

Nachhaltigkeit im Fokus

Wie beim Mutterkonzern steht auch bei der Beko Grundig Österreich AG Nachhaltigkeit stets im Fokus. Im Eingangsbereich wurde dem Thema Nachhaltigkeit eine eigene Wand gewidmet. Hier sind die zahlreichen Auszeichnungen und Awards des Mutterkonzerns und ebenso die Materialien, die in den Geräten verwendet werden, wie PET-Flaschen, Fischernetze oder Eierschalen, sind hier in Vitrinen zu sehen. Der Schauraum fügt sich in eine Reihe von Meilensteinen, die dieses Jahr kennzeichnen. 2022 war ein richtiges Feuerwerk an Produktneuheiten, wovon viele im Schauraum zu bewundern sind. Mit Beko Beyond wurde eine komplett neue Linie entwickelt und auf den Markt gebracht, in der sämtliche Parameter verbessert wurden. Auch bei Grundig wurde das Produkt-Portfolio um einige Neuheiten erweitert. Ein nachhaltiger Staubsauger mit einem Recyclinganteil von über 50 Prozent, ein neues nachhaltiges Android TV Line-up, der Jam Earth – ein Bluetooth-Speaker, der komplett aus recyceltem Kunststoff besteht oder der erste Grundig Saugroboter sind nur einige Beispiele.

Bei elektrabregenz steht dieses Jahr ganz im Zeichen eines umfangreichen Rebrandings. Eine neue Markenidentität für die einzige Marke unter den Haushaltsgroßgeräten, die exklusiv für die Bedürfnisse der Österreicherinnen und Österreicher entwickelt wird, wurde geschaffen. „Nach all diesen Meilensteinen war es für uns der richtige Zeitpunkt für die Eröffnung des Schauraums. Wir freuen uns, dass wir nun eine außergewöhnliche Customer Experience bieten können und unser Standort im neuen Glanz erstrahlt. Mit unserem Veranstaltungsteil, der auf dem neuesten technischen Stand ist, haben wir das ideale Set-up für Schulungen, Kochevents und weitere Veranstaltungen. Da wird von uns noch viel zu hören sein“, so Schimkowitsch. Der Schauraum ist für alle Interessierten montags bis donnerstags von 9.00 bis 16.30 und freitags von 9.00 bis 12.00 frei zugänglich.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments