Weathering with you Test: Die Collector’s Edition am Prüfstand

von Stefan Hohenwarter 18.10.2020

Nachdem Weathering with you bereits an den Kinokassen für Furore sorgte, erschien vor wenigen Wochen bei Leonine Anime die Heimkinoversion als DVD, Blu-ray, 4K-UHD sowie als Collector’s Edition. Letztgenannte Version habe ich für in meinem Weathering with You Collector’s Edition Test genauer unter die Lupe genommen.

Weathering with You Collector's Edition Test

Facts:

  • Regie: Makoto Shinkai
  • Genre: Fantasy, Drama, Romantik
  • Verlag: Leonine Anime
  • Veröffentlichungsdatum: 25.9.2020

Worum geht’s?

Der Film katapultiert uns an die Seite des Oberschülers Hodaka, der auf einer großen Fähre nach Tokyo kommen will. Als es anfängt zu regnen, rennt er an Deck und freut sich über den Gruß aus dem Himmel, ehe er fast über Bord gespült wird. Nur dank des Einsatzes eines Mannes namens Keisuke bleibt er auf dem Schiff. Zum Dank lädt er seinen Lebensretter auf eine Mahlzeit sowie eine großes Bier ein. In Tokyo angekommen, bedankt sich der Oberschüler nochmals für die Rettung und Keisuke überreicht ihm eine Visitkarte mit der Anweisung, sich zu melden, wenn er Hilfe braucht. Hodaka hat sich in diesem Augenblick wohl gedacht, dass er auf das Angebot bestimmt nicht zurückkommen wird, doch wie das Leben so spielt, kommt es zu einer erneuten Begegnung der beiden. Auf der Suche nach einem Job heuert er bei Keisukes dubiosen Okkultismus Magazin an. Er hat ein Dach über den Kopf, bekommt zu essen und hat einen Job. Klingt doch großartig, oder? Eines Tages beobachtet Hodaka das Mädchen Hina, dass ihm mal einen Burger geschenkt hat, wie sie von dubiosen Typen verleitet wird, mit ihnen zu gehen. Aus dieser Schicksalsbegegnung entwickelt sich eine zartes Pflänzchen, das zu wachsen beginnt und die beiden immer weiter zusammenschweißt. Nicht kann die beiden mehr trennen, denkt sich Hodaka, doch Hinas Gabe Sonnenstrahlen mit ihrem Gebet zu beschwören, hat eine Schattenseite. Welche das ist, findet ihr aber am Besten selbst heraus.

Background

Wer hätte gedacht, dass ein Anime den kommerziellen Erfolg von Your Name. – Shinkais letzten Kassenschlager (Debüt 2016) – toppen würde. Wohl nur wenige hätten darauf gewettet. Ein Fehler, denn im Sommer 2019 übertraf sich der Anime-Meister nochmals selbst. Mit Weathering with You – Das Mädchen, das die Sonne berührte profitierte natürlich vom Erfolg von Your name., doch brachte Shinkai alles, was er bei seinen bisherigen Filmen gelernt hat, dieses Mal wieder mit, um eine berührende Geschichten zu erzählen, die zum Nachdenken anregt.

Ein Vergleich in Zahlen: Wie die KollegInnen von Anime2You berichten, erhielt Your Name. – Gestern, heute und für immer am Premierentag 301 Vorstellungen in 196 japanischen Kinos, während Weathering With You – Das Mädchen, das die Sonne berührte in 359 Kinos in Japan mit insgesamt 448 Vorstellungen lief. Laut Leonine ist der Anime der mit Abstand erfolgreichste Film des Jahres 2019 und unter den Top 15 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Am Eröffnungswochenende übertraf er alle Erwartungen und lies Shinkais bis dato erfolgreichsten Film mit 830.000 verkauften Tickets und einem Umsatz von ca. $10,98 Millionen hinter sich.

Wenn ihr noch mehr Filme von Shinkai sehen wollt, kann ich euch wärmstens Garden of Words (hier geht’s zu meinem Test) und Your name. (hier geht’s zu meinem Test) empfehlen, aber auch seine frühern Filme wie beispielsweise 5 centimeters per second sind richtige Anime-Perlen.

Deutsche Synchronisation

Eines der größten Probleme bei Animes, die zu uns in den deutschsprachigen Raum kommen, ist und bleibt die Synchronisation. Auch wenn wir mittlerweile einen sehr guten Standard erreicht haben, so gibt es immer wieder schwarze Schafe, die qualitativ abfallen. Das trifft allerdings nicht auf Leonines Lokalisierung des neuen Shinkai-Films zu. Die Stimmen wurden meiner Meinung nach sehr gut ausgewählt: In der deutschen Fassung sind Sebastian Fitzner (u.a. Tye Sheridan in X-Men: Dark Phoenix) als Hodoka und Léa Mariage (u.a. Jackson Robert Scott in The Prodigy) als Hina zu hören. Lucille-Mareen Mayr und Rainer Fritzsche (u.a. Rafe Spall in Men in Black: International) leihen Natsumi und Keisuke ihre markanten Stimmen.

Extras

Von einer Collector’s Edition, die etwas teuerer zu Buche schlägt, erwartet man sich als KäuferIn so einiges und eines vorweg: man wird hier definitiv nicht enttäuscht. Neben physischen Extras möchte ich euch vor allem den Special-Talk mit Makoto Shinkai x Yumiko Udo ans Herz legen. Hier erfahrt ihr einiges über die Beweggründe bei der Entstehung und lernt den Anime-Meister noch etwas besser kennen.

Physisch:

  • 4 Artcards
  • Booklet (108 Seiten)

Digital:

  • Filmografie Makoto Shinkai
  • Filmsequenz Titelsong (Englisch)
  • Making-Of-Dokumentation
  • Original-Trailer & TV-Spots
  • Special zum japanischen Kinostart
  • Special-Talk mit Makoto Shinkai x Yumiko Udo
  • Weathering With You Original Soundtrack von RADWIMPS

Weathering with You Collector's Edition Test-Fazit: Der nächste Geniestreich

Ich bin ein großer Fan von Makoto Shinkais Animes und habe mir deshalb von Weathering with you einiges erwartet. Und eines vorweg: ich wurde nicht enttäuscht. Shinkai-san trifft bei mir wieder voll ins Schwarze. Sein neuestes Werk ist erneut fantasievoll, wenn auch man sagen muss, dass man muss sich ein Stück darauf einlassen muss. Ich persönlich mag einfach die nicht ganz geradlinige Erzählung. Während man die ersten Minuten rein gar nichts versteht, fügen sich die Puzzlesteine immer mehr zusammen und es entwickelt sich eine bewegende Achterbahnfahrt der Gefühle. Es ist für mich einfach beeindruckend, wie es Shinkai schafft mit schönen Landschaften sowie dem gezielten Einsatz von klassischer Musik sowie die Simplizität von banalen Geräuschen (z.b. Regentropfen, die auf eine Scheibe klatschen) die Szenerie zu unterstützen und so ein stimmiges Gesamtwerk zu erschaffen.

Kleiner Tipp: wenn ihr euch fragt, warum Shinkai dieses Setting gewählt habt, solltet ihr euch unbedingt den Special-Talk in der Extras-Rubrik anschauen.

9.5

Wertung: 9.5 Pixel

für Weathering with you Test: Die Collector’s Edition am Prüfstand von Stefan Hohenwarter
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments