Vorschau: Meine Top 5 PS5 Indies 2021

von Stefan Hohenwarter 25.12.2020

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu – Zeit also, mal einen Blick auf das kommende Jahr zu werfen und deshalb teile ich euch mit euch meine Top 5 PS5 Indies Hitlist für 2021. Kleiner Teaser: Es ist wohl für nahezu jeden Geschmack etwas dabei und nur ein kleiner Ausblick auf all die schönen Spiele, die uns 2021 erwarten.

Meine Top 5 PS5 Indies 2021

Damit ihr euch nicht wundert, habe ich die Indies nach den aktuell geplanten Releaseterminen geordnet – jene, die noch keinen finalen Termin haben, bilden den Schlusspunkt dieser Auflistung.

F.I.S.T. Forged In Shadow Torch (Frühjahr 2021)

Bereits vor längerer Zeit offiziell angekündigt wurde im Rahmen der Game Awards 2020 auch der Release-Zeitraum für das Metroidvania präsentiert. Das im chinesischen Shanghai ansässige Entwickerstudio TiGAMES plant zusammen mit Publisher Bilibili eine Veröffentlichung im Frühjahr 2021.

Durch den nachfolgenden Trailer, der erstmals bei den diesjährigen Game Awards gezeigt wurde, bekommen wir einen etwas tiefergehenderen Einblick in das Spiel und das Gameplay. Wir steuern Rayton, einen ehemaligen Elite-Soldaten, der zurückgezogen in einem Randbezirk der nicht näher beschriebenene “Fallen City” wohnt, weil er es nicht geschafft hat, die Stadt vor der Maschinen-Invasion zu bewahren.

Die Zeit des Aufbegehrens scheint jetzt aber gekommen zu sein. Als animalischer Rayton stelle wir uns also wie zu sehen den Blechbüchsen entgegen. Im Game werden wohl einige Maschinen durch die Hand des knuffigen Hasens bei der Altmetall-Sammelstelle enden. Viel mehr ist zur Story aktuell noch nicht bekannt. Wir hoffen aber, euch bis zum Release mit weiteren Informationen versorgen zu können.

Kena: Bridge of Spirits (2021)

Die EntwicklerInnen beschreiben ihr Spiel folgendermaßen:

“Kena: Bridge of the Spirits ist ein actiongeladenes Abenteuer in einer bezaubernden Welt voller Entdeckungen und rasanten Kämpfen. Die SpielerInnen finden und bauen ein Team von kleinen Mitreisenden namens Rot auf, die ihre Fähigkeiten verbessern und neue Arten zur Manipulation der Umgebung schaffen. Die Zusammenarbeit mit und Unterstützung durch Sony und die Next-Gen-Features der PS5 gaben uns die Möglichkeit, das immersive Erlebnis unserer Vision zu verstärken und die einzigartige Spielmechanik des Spiels zu verbessern.

Wir sind stolz darauf, einen Indie-Geist und eine einzigartige Vision beibehalten zu haben, während wir mit einem globalen Team von Künstlern und Entwicklern zusammenarbeiten, um das Spiel zum Leben zu erwecken. Kena: Bridge of the Spirits ist wirklich ein Projekt aus Leidenschaft, das unserem Streben nach kreativem Geschichtenerzählen entspringt, und wir hoffen, dass SpielerInnen auf der ganzen Welt es genauso lieben werden wie wir. Wir freuen uns darauf, bald mehr über das Projekt bekanntzugeben.”

Das Action Adventure wird noch 2020 für PC (Epic Game Store), PS4 und eben auch PS5 erscheinen.

Solar Ash (2021)

Der Trailer vom PS5 Reveal an sich gibt noch nicht so viel Preis, aber wir sehen schon jetzt kräftige Farben und ein zerbrechliches Universum. Das liegt vor allem an dem Riss im Universum, der unaufhaltsam Welten verschlingt. Um die Spirale der Verzweiflung zu durchbrechen muss man sich in den Ultravoid begeben und dessen traumhafte Gefahren abwenden. Es dürfte sehr philosophisch werden, was auch Alex Preston, Gründer von Heart Machine bestätigt:

“In Solar Ash reisen die SpielerInnen durch den Ultravoid, einen gierigen Riss im Weltraum, der Welten verschluckt. Es ist ein Ort voller unglaublicher Gefahren und surrealer Gegenden – ein Traum, dem niemand entkommen kann. Vertraut und dennoch fremd, blühend, aber grotesk, gelegentlich friedlich und dann wieder extrem gewalttätig. Unsere Charaktere müssen sich gegenseitig trösten, um die Spirale der Verzweiflung zu überwinden, in der sie gefangen sind. Die SpielerInnen werden rasante Überquerungsherausforderungen mit wilder Schwerkraft und wunderschönen Aussichten meistern, während sie riesige Monster zur Strecke bringen und auf andere verlorene Seelen treffen. Hütet euch vor den Überresten, die mit großem Hunger auf euch warten.”

Goodbye Volcano High (2021)

Entwicklerstudio KO_OP beschreibt die Storie wie folgt:

“Wir beobachten sie bei ihrem Versuch, der Welt ihren Stempel aufzudrücken, herauszufinden, wer sie eigentlich sein möchten, und die Liebe zu finden – und das alles, bevor die Zeit abläuft und sie sich der harten Realität des Erwachsenseins stellen müssen. Noch ist ihnen allerdings nicht bewusst, dass ihre Zeit tatsächlich bald ablaufen könnte. Wir hoffen, dass diese Story angesichts der heutigen Situation, in der wir uns alle ein wenig verloren und ängstlich fühlen und nicht sicher sind, wie es weitergeht, bei euch gut ankommen wird.”

Liebevolle handgemalte Hintergründe und individuellen Animationen in jeder Szene erwecken das Spiel zum Leben. Untermalt wird die Grafik durch unser fantastisches Musikdesign. Außerdem haben sich die Entwickler gesangliche Unterstützung der Musikerin Brigitte Naggar aus Montreal geholt, um einen fantastischen, mitreißenden und melancholischen Soundtrack zu schaffen, der die Höhen und Tiefen des Dino-High-School-Lebens perfekt einfängt.

Das Spiel erscheint Konsolen zeitexklusiv für Playstation 4 und Playstation 5 und parallel auch für den PC, irgendwann in 2021.

Oddworld: Soulstorm (noch nicht bestätigt)

Soulstorm ist das zweite Spiel in Abes neuem Heldenepos und schließt direkt an die Ereignisse aus Oddworld: New ‘n’ Tasty (hier geht’s zu unserem Test) aus dem Jahr 2014 an. Abe hat eine Verwandlung durchlaufen – vom ahnungslosen Mudokon-Rädchen im Getriebe der Fleischwölfe des Glukkon-Megakonzerns hin zu einem unerwarteten Helden, der sich zu einem Symbol der Hoffnung entwickelt.

Habt ihr noch weitere Indie-Perlen, die 2021 für die PlayStation 5 erscheinen? Dann schreibt eure Tipps bitte in die Kommentare.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments