Resident Evil 8 „Leak“ berichtet über erste Details und Monster zum Horror-Game

von David Kolb 29.01.2020

Im Netz kursiert ein Leak zu Resident Evil 8, der Werwölfe, First Person, Chris Redfield und noch einige weitere Details angibt.

Realistischer Leak

Der Leak ist mittlerweile um einiges glaubhafter geworden, denn auch Eurogamer hat sich der Geschichte angenommen und bekam neben der Fanseite Biohazard Declassified von einer zweiten Quelle bestätigt, dass die Informationen korrekt sind.

Laut des Leaks ist abermals Ethan aus Resident Evil 7 der Hauptcharakter, der erneut aus der Egoperspektive gesteuert wird. Neben möglichen Werwolf-Gegnern spricht der Leak auch von einem schattenartigen, fast unsichtbaren, weiblichen Wesen, das bei Treffern wieder verschwindet. Als Vergleich wird hier Konamis P.T. Demo angegeben, die ebenfalls so ein Monster nutzte. Interessant wird es auch, wenn es um die Namensgebung geht, denn das Game soll gar nicht Resident Evil 8 heißen. Möglicherweise möchte Capcom neben dem kommenden Remake von Teil 3, die Serie besser zwischen Remakes und neuen Teilen trennen. Es könnte sich aber auch um ein Spin-Off von Teil 7 handeln. Apropos, im letzten Teil stand das Anwesen der Familie Baker im Fokus. Das neue Resident Evil, soll ähnlich zu Teil 4 in einem kleinen Dorf in Europa starten. Auch die klassischen Zombies sollen wieder zurückkehren.