Pokémon Go Einsteigertipps – So fängst du sie alle!

von postbrawler 13.07.2016

15 Pikachus ergeben ein Raichu! Solche und andere Weisheiten kennen Pokémon VeteranInnen aus dem FF. Doch wie sollen AnfängerInnen an das Phänomen Pokémon Go herangehen? Mit unseren Pokémon Go-Einsteigertipps kann nichts mehr schief gehen.

Hier könnt ihr euch Pokémon Go jetzt schon downloaden!

Pokémon Go Einsteigertipps

1. Fraktionskämpfe

In Pokemon Go entscheidet ihr euch für eine von drei Fraktionen Rot, Gelb oder Blau. Für jede Fraktion gibt es auch exklusive Pokémon. Arenen werden von jeweils einer der drei Fraktionen kontrolliert, und können von den anderen beiden erobert werden. Bekämpft werden dabei nicht die SpielerInnen selbst, sondern deren K.I. gesteuerte Pokémon.

2. Mehrfachfänge lohnen sich

Wenn ihr ein bestimmtes Pokémon schon gefangen habt, lohnt es sich trotzdem, weiter danach Ausschau zu halten, denn aus mehreren gleichen Pokémon lassen sich höherwertige transformieren. Aus 15 Pikachu beispielsweise lässt sich dann ein Raichu züchten.

3. Das Wandern ist des Trainers Lust


Bei Pokémon Go spielt sich Alles im Freien ab. Die Spielwelt ist de facto die echte Welt, und die Pokéstops sind quer über den Globus verteilt. Meistens sind diese von Ingress übernommenen Punkte bei historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten platziert. Auch die Pokémon-Eier, die hie und da spawnen können nur durch Geduld und Beinarbeit ausgebrütet werden. Satte 5 Kilometer muss man abspulen, bis aus einem Ei auch tatsächlich ein Pokémon schlüpft.

Die Pokébälle zum Einfangen von Pokémons erhaltet ihr bei jedem Levelaufstieg (15 Bälle je Level) oder an besagten Pokéstops. Alle fünf Minuten kann ein solcher Pokéstop aufgesucht werden.

4. Auf die Umgebung achten!

Vorsicht, wer beim Pokémon jagen nicht auf seine Umgebung achtet läuft Gefahr Opfer seiner Umwelt zu werden! Im Straßenverkehr und an unwegsamen Orten sollte man immer auch ein Auge auf die persönliche Gesundheit haben. Nintendo verspricht zwar, dass Pokémons sich an „sichere“ Orten aufhalten, also ihr für Feuermonster nicht in Vulkane klettern müsst, aber man kann trotzdem nie vorsichtig genug sein!

5. Den gelben Pikachu fangen

Oft erwischt man nicht die Pokémons, die man gerne hätte, und meistens fehlt dann noch genau ein bestimmter. Auch die Zielgenauigkeit und Anzahl der mitgeführten Pokébälle kann ein Hindernis darstellen. Wie man aber mit wenig Aufwand an das Serienmaskottchen Pikachu kommt, erfahrt ihr in Stefans Bericht.

6. Item-Shop

Im PokéShop kannst du Items wie Eier, Rauchbomben und Pokébälle für die Ingame Währung Gold kaufen. Auch Gold für echtes Geld zu kaufen ist möglich, irgendwie muss sich der Spaß ja schließlich auch finanzieren!

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Pokémon Go Einsteigertipps – So fängst du sie alle! […]

trackback

[…] Pokémon Go Einsteigertipps – So fängst du sie alle! […]

trackback

[…] Pokémon Go Einsteigertipps – So fängst du sie alle! […]