Nerf trifft Minecraft: Unser Test von Minecraft-Armbrust, Microshot Blaster und Roblox-Strike Blaster!

von Eva Grüblinger 14.08.2022

Das Kultspielzeug begeistert mit dem Design des beliebten Sandbox-Spiels Minecraft, das vor allem unter Kindern sehr populär ist. Wir durften für euch drei Nerf-Minecraft-Produkte aus dem Hause Hasbro testen. Im folgenden Review geht es um die Minecraft Pillagers-Armbrust, den Minecraft Microshot Blaster Ghast und den Roblox Strucid Boom Strike Blaster. Ob sich die Anschaffung lohnt, lest ihr hier!

Nerf Minecraft Pillagers Armbrust

Geliefert wird die Nerf-Gun in zwei Teilen inklusive drei Elite-Darts. Das Zusammenbauen ist kinderleicht. Man muss dazu lediglich das Zugband spannen und anschließend die beiden Einzelteile zusammenstecken. Trotz der Größe liegt das Ding gut in der Hand und ist nicht zu schwer. Die Armbrust hat drei Läufe, die mit den Elite-Darts geladen werden. Zum Abfeuern wird der Hebel zurückgezogen und danach der Abzug gedrückt.

Minecraft Microshot Blaster Ghast und RoBlox Strucid Boom Strike Blaster

In Form von namensgebenden Blastern sind diese schnell ausgepackt und einsatzbereit. Sie haben je einen Lauf und im Lieferumfang sind je zwei Darts dabei. Superschnell geladen, den Hebel zurückgezogen und der Abzug kann schon gedrückt werden. Diese Nerf Microshots Minecraft Einzelschuss-Blaster haben eine kompakte Größe und sind einfach zu tragen.

Materialbeschaffenheit, Verarbeitung und Sicherheitshinweise

Die Nerfs sind aus Kunststoff und sehr sauber verarbeitet. Es steht kein Plastik ab und es wurden keine Produktionsfehler entdeckt. Die Darts bestehen aus weichem Schaumstoff, an der Spitze ist eine Kunststoffkappe. Folgende Sicherheitshinweise lassen sich auf der Verpackung/in der Beschreibung finden: Nicht auf Augen oder Gesicht zielen. Für Spieler:innen und Personen, die sich innerhalb des Bereichs befinden, wird die Verwendung einer Brille empfohlen. Nur offizielle NERF Darts verwenden (Andere Darts erfüllen möglicherweise nicht die Sicherheitsstandards). Darts oder Blaster dürfen zudem nicht verändert werden.

Endlich getestet!

Unsere drei Testpersonen (acht Jahre, 31 Jahre und 30 Jahre) schnappten sich jeweils eine Nerf und es ging ab in den Garten. Als erstes wurde getestet, mit welcher Power die Darts gefeuert werden. Begeistert stellten wir fest, dass wir mit der Minecraft-Armbrust und der richtigen Schusstechnik satte 30 Meter schafften! Die Microshot Blaster feuerten nicht ganz so weit ab, es wurden hier zirka 10 Meter erzielt. Schnell wurde aus dem Weitschießen eine wilde Jagd durch den ganzen Garten. Natürlich wird man hier auch getroffen. Dank des Schaumstoffes an den Darts schmerzt ein Treffer nicht wirklich, hier wird man eher erschreckt. Ganz genau zielen kann man mit den Waffen jedoch nicht, deshalb haben wir im Vorfeld abgesprochen, dass wir nicht ins Gesicht zielen, um etwaige Verletzungen im Gesichtsbereich zu vermeiden.

Die Nerf-Minecraft-Guns: Spielspaß für Klein und Groß

Es macht sehr viel Spaß, mit den Minecraft-Nerfs im Garten zu spielen (ich empfehle aufgrund der Feuerkraft wirklich den Garten und nicht den Wohnraum). Auch jung gebliebene Erwachsene erfreuen sich daran, die anderen zu „nerfen“. Ein großer Pluspunkt ist, dass die Darts sehr leise abgefeuert werden und man nur ein leises klicken hört. Nicht so toll finde ich die Darts. Es ist sehr mühsam, diese aufgrund der sehr neutralen Farbe in der Wiese zu suchen. Eventuell wäre es besser, diese in knalligen Farben mitzuliefern. Nach kurzer Zeit kamen uns so zwei Gummipfeile abhanden. Ich empfehle, hier beim Kauf gleich eine Packung Ersatzdarts mitzunehmen (für fünfzig Stück bezahlt man knapp 10 Euro). Der Preis variiert sehr stark zwischen den Händlern, die teils enorme Preisunterschiede haben. Hier lohnt sich vorab ein Preisvergleich im Internet. Die Microshot Blaster gibt es zwischen zirka zwölf und 22 Euro, die Pillagers Armbrust kursiert im Netz ab zirka 34,99 Euro. Alles in allem gibt es für begeisterte und strahlende Kinderaugen eine klare Kaufempfehlung und ist ein Spielspaß für Klein und Groß.

Wertung: 9 Pixel

für Nerf trifft Minecraft: Unser Test von Minecraft-Armbrust, Microshot Blaster und Roblox-Strike Blaster! von Eva Grüblinger
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments