Es ist soweit – The Seven Deadly Sins Staffel 4 ist endlich online!

von Stefan Hohenwarter 06.08.2020

Es sollte ein Freundtag für die Fangemeinde rund um die sieben Todsünden werden, doch bis jetzt überwiegte der Ärger, wo die von Netflix versprochene The Seven Deadly Sins Staffel 4 bleibt? Viele Fans blieben bis Mitternacht auf, um zu den ersten zu gehören, die die neue Staffel pünktlich am Beginn des 6.8.2020 ansehen können. Sie warteten und warteten und warteten… ohne Erfolg! Doch nun gibt es endlich die Entwarnung: pünktlich um 9.00 Uhr kam die neue Staffel online, die ihr nun auf eurem favorisierten Abspielgerät anschauen könnt. Unter der Auswahl Staffel könnt ihr nun die The Seven Deadly Sins Staffel 4, die unter dem Beinamen Kaiserlicher Zorn der Götter an den Start geht, anschauen. Viel Spaß damit!

Copyright: Netflix / Quelle: Selbst erstellter Screenshot

Was bisher geschah?

Erinnern wir uns noch gemeinsam zurück an die allererste Folge: Ein schwacher Ritter betritt den „Wildschwein Hut“ und fällt Meliodas regelrecht in die Arme. Wie sich herausstellt, handelt es sich hierbei um die Prinzessin des Königreichs, die auf der Suche nach den Seven Deadly Sins ist, um der Herrschaft der Heiligen Ritter ein Ende zu bereiten. So machen sich die beiden gemeinsam auf die Suche nach den weiteren Mitgliedern der Sins und sie werden sehr bald fündig. Im Verlauf der ersten Staffel kommt nahezu die gesamte Band wieder zusammen und es gelingt einer Allianz aus guten Kräften, Hendrickson, der für den Schlamassel verantwortlich ist, zu besiegen. Er kann allerdings unbemerkt fliehen. Und Hendrickson ist es, der in der ersten Folge der dritten Staffel (die zweite lasse ich aus, da es sich nur um 4 Fillerfolgen handelt) erleben wir, wie er wieder zu sich kommt und seinen einstigen Weggefährten Dreyfus erblickt. Doch damit nicht genug, er spürt einen unheimliche magische Kraft und als er sich genauer umschaut, sieht er einen Haufen Dämonen, die sich selbst als die zehn Gebote bezeichnen. In der dritten Staffel bringen diese Gebote Angst und Schrecken in das Land. Die Seven Deadly Sins stellen sich gleich zu Beginn dem schwächsten der Gebote, verlieren jedoch kläglich. Daraufhin ist klar, dass sie allesamt stärker werden müssen und durch einen puren Zufall finden sie zudem ihr letztes Mitglied Escanor, der der stärkste der Sins ist – allerdings nur, wenn die Sonne scheint. In einem aufopfernden Kampf gelingt es den Sins einige der Gebote zu töten – die anderen schwören allerdings Rache und hier sind wir nun.

Endlich sind hierzulande The Seven Deadly Sins Staffel 1-4 auf Netflix verfügbar – Nach der ersten Staffel (hier geht’s zu unserem Test), The Seven Deadly Sins Staffel 2 – Anzeichen eines Heiligen Krieges und The Seven Deadly Sins Staffel 3 – Die Rückkehr der Gebote soll die neue Staffel den Höhepunkt der von Nakaba Suzukis erschaffener Geschichte bilden. Die Serie erscheint wie auch der Spin-off-Film Prisoners of the Sky hierzulande beim Animepublisher peppermint.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments