EPOS │ SENNHEISER GSA 601C Test: Kühlende Ohrpolster fürs Headset

von Mandi 28.01.2021

EPOS│SENNHEISER hat mit den GSA 601C kühlende Ohrpolster für das GSP 600-Headset im Aufgebot. Lohnt sich die Anschaffung? Lest den Test!

In unserem Test zum GSP 600-Headset wurde mir schon manchmal bei längeren Spielesessions heiß um die Ohren. Das liegt aber nicht nur an der Intensität der damit gespielten Titel, sondern auch an den benutzten Materialien. Genau aus diesem Grund hat EPOS│SENNHEISER, um nicht wie etwa HP auf aktive Kühlung zurückgreifen zu müssen, neuartige Ohrpolster im Angebot. Diese heißen GSA 601C und sind um 25 Euro im offiziellen EPOS-Shop erhältlich.

Über die GSA 601C

Laut EPOS│SENNHEISER bieten die kühlenden Ohrpolster GSA 601C erstklassige akustische Isolierung und außergewöhnlichen Komfort. Die Ohrpolster verfügen über dem dicken Memory-Schaum über eine kühlende Gelschicht, die für eine bessere Wärmeableitung sorgt und somit Wärmestauung reduziert. Die Außenseite der Ohrpolster ist mit langlebigem Kunstleder überzogen und für fühlbaren Komfort mit einem wildlederartigen Material kombiniert. Es ist schon spannend, wenn ihr die Ohrpolster des GSP 600 zum ersten Mal wechselt – der Unterschied zwischen den beiden Materialien ist tatsächlich sehr gut fühlbar.

Auch farblich könnt ihr die beiden Polster gut auseinander halten. Leider habe ich mich beim „Umbau“ des Headsets ein wenig doof angestellt, denn während die Demontage der Polster einfach ist (mit Kraft runterziehen), ist das Installieren der neuen Polster etwas fummelig. Da die GSA 601C sehr weich sind, bekommt ihr natürlich, wenn ihr auf den Polster drückt, nicht unbedingt viel Kraft darunter zusammen. Diese wird jedoch für das Einrasten benötigt, hier müsst ihr kräftig herumdrücken, bis es passt. Während hier noch Verbesserungspotential vorhanden ist, funktionieren die kühlen Polster (wenn sie mal drauf sind) genau wie beworben. Perfekt für lange Spielesessions!

Fazit: Sind ihr Geld wert

Man kann von zusätzlichen Investitionen halten, was man will. Aber wer so wie ich eine grundsätzlich hohe Körpertemperatur hat, möchte sich beim Spielen nicht überhitzen. Für grade mal 25 Euro bekommt ihr für euer GSP 600-Headset ein immenses Upgrade! Ich war anfangs skeptisch, welche Differenz man da erkennen können sollte. Doch die verbauten Materialien machen tatsächlich einen gehörigen Unterschied – so viel zu “The Power of Audio in Gaming”!

Bis auf die etwas knifflige Installation der Ohrpolster (so weich sind sie!) gibt es an diesem Zubehör absolut nichts auszusetzen. Klar ist, dass sich die kühlenden Ohrpolster anders anschmiegen und gleich von Anfang an für bessere Durchlüftung sorgen. Für Leute wie mich, die mit heißen Ohren zu kämpfen haben, ist das ein Segen. Ich finde es klasse, dass EPOS│SENNHEISER daran gedacht hat, denn mit den GSA 601C-Ohrpolstern ist längeres unterbrechungsfreies Spielen ohne Weiteres möglich – Hut ab!

Wertung: 8.5 Pixel

für EPOS │ SENNHEISER GSA 601C Test: Kühlende Ohrpolster fürs Headset von Mandi
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments