Bestaunt die Unreal Engine 5: Ja, das ist wirklich Spiele-Grafik

von Mandi 10.05.2022

Oft sagt man Fotorealismus, und dennoch erkennt man, dass alles nur gerendert ist. Die Unreal Engine 5 kann aber viel mehr…

Das kann die Unreal Engine 5

Wo sind die Zeiten hin, als Pixel-Art noch das Maß aller Dinge war? Plötzlich bekamen wir Uncharted 4, The Last Of Us 2 und andere Spiele, die alle Grenzen des grafisch Machbaren verschoben haben. Dennoch hätte man diese Games nie für echt gehalten, da es immer irgendetwas gab, das uns zeigte „hey, das ist nur ein Spiel“. Ein YouTube-Video eines Bahnhofs jedoch hat Fans gerade fest im Griff – richtig gelesen. In diesem Video spaziert man durch einen leeren Bahnhof, und viele schwören, dass das einfach ein Real Life-Smartphone-Clip sei. Das Filmmaterial stammt vom 3D-Umgebungskünstler Lorenzo Drago, der Japans Etchū-Daimon-Station in Unreal Engine 5 nachstellte, mit dem erklärten Ziel, Fotorealismus so nahe wie möglich zu kommen.

Das heißt natürlich nicht, dass Spiele in naher Zukunft so aussehen werden. Vielleicht ein Walking Simulator à la Gone Home, das wäre schon möglich? Jedenfalls ist die Technologie hinter diesem Video extrem spannend, finde ich. Wollt ihr eure Augen auch mal so richtig fordern und herausfinden, ob ihr ein Detail findet, das nach „Spiel“ schreit? Ich habe bis jetzt noch nichts gefunden – bitte, helft mir in den Kommentaren!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments