15 Jahre Feuerwear: Neue Produkte beim Online Round Table in Köln

von Mandi 08.10.2020

Feuerwear ist ein bekanntes Upcycling-Unternehmen, das hochwertigste Taschen und mehr herstellt. Was ist neu? Lest es hier!

Copyright: Feuerwear

15 Jahre Feuerwear – Gratulation!

Feuerwear – hier geht es zur offiziellen Website – genießt bereits über 100.000 Fans auf Facebook. Mit den hochwertigen, fair und nachhaltigig produzierten Produkten will Feuerwear der Blaulichtszene etwas zurückgeben, nämlich laut eigenen Aussagen „richtig coole Statements für Engagement und Nachhaltigkeit“. Rucksäcke, Portemonnaies, Clutch- und Hängetaschen, aber auch modische sowie praktische Accessoires für sie und ihn befinden sich im Sortiment (wir testeten bereits die Tasche Eric).

Am 7. Oktober 2020 gegen 16 Uhr wurde in einer kleinen überschaubaren Runde ein Zoom-Videocall gestartet. Nachdem sich die Medien untereinander kennengelernt hatten, übernahmen Robert und Martin Klüsener von Feuerwear den Call. Den Anfang machten die beiden mit einem Rundgang durch das Lager. Wenig überraschend gibt es viel Schlauch zu sehen, da es das Ausgangsmaterial für alle Produkte der Firma Feuerwear darstellt.

Copyright: Feuerwear

Vom Schlauch zum fertigen Produkt

Den ersten Schritt stellt die Schlauchprüfung dar: Aus riesigen Gitterboxen werden die Schläuche entnommen, geprüft und danach in 21 Schlauchklassen kategorisiert. Danach werden die Schläuche sortiert und der Zuschnitt erfolgt, damit eine gleiche Länge gewährleistet ist. Der nächste Step erfolgt in einer Industriewaschmaschine: Nach dem Waschen (etwa 25-30 Minuten) von maximal 25 Kilo Schlauch mit Hitze und Waschmittel sorgen Trockengestelle (wie im Druck) für Lufttrocknung.

Alles in allem kann die Aufbereitung des Materials (vor allem wegen der Trocknung) ein paar Tage dauern. Die getrockneten Schläuche sind danach alle sauber und in einer gewissen Länge genormt. Nicht nur das Ausgangsmaterial, auch Reißverschlüsse, Haken und Klettverschlüsse werden von Feuerwear gelagert, denn so hatte das Unternehmen sämtliche verbauten Teile zumindest einmal in der Hand. So muss Qualitätssicherung aussehen!

Copyright: Feuerwear

Das Gehirn hinter Feuerwear

Feuerwear setzt bei seiner Produktentwicklung ganz stark auf Prototyping. Das heißt, dass jedes Produkt zuerst als Idee, dann als Zeichnung und dann als Plan existiert. Daraufhin werden erste Muster vor Ort in Köln gebastelt, und die ersten Prototypen werden vom Team selbst im Alltag verwendet. Von der Idee bis zum fertigen Produkt kann schon mal ein Jahr oder länger vergehen, denn das Team muss selbst von den einzelnen Modellen überzeugt sein.

Nicht nur das, auch werden neue Materialien von Feuerwear selbst im Labor getestet. So werden etwa Schnallen Tausende Male geöffnet und geschlossen, generell werden verschiedenste Belastungs- und Verträglichkeitstests durchgeführt. Das gibt Sicherheit, und auch das Feedback der Testpersonen fließt in die weitere Entwicklung mit ein. Der Upcycling-Gedanke zieht sich durch das gesamte Unternehmen, da überrascht es nicht, dass so viel wie nur möglich nachhaltig gefertigt wird!

Copyright: Feuerwear

Neue Produkte von Feuerwear

Im Oktober erwartet uns eine kleinere Version des Damenportemonnaies, und das gute Stück wird Alex heißen. Ein umlaufender Reißverschluss, zwei Scheinfächer, Kartenfächer und ein Münzfach zollen der Digitalisierung Tribut – man nimmt insgesamt weniger Karten und Bargeld zur Hand, deswegen wird Alex auch kleiner als das vergleichbare Produkt. Genauso wird Frank, ein kleineres Männerportemonnaie, im November 2020 veröffentlicht. Wenn ihr ein haltbares, aber kompaktes Portemonnaie wollt, ist das ein Tipp!

Für 2021 hat Feuerwear einiges in petto. Ein Damenrucksack in Rot, dessen Innenfutter und auch die Seitenteile aus recycleten PET-Flaschen bestehen, wird uns beglücken. Weiters kommt Olli, eine etwas größere und flexiblere Bauchtasche, auf den Markt. Aber auch eine Fahrradtasche mit Reflektoren, einem stufenlos verstellbaren Halter für Fahrradgepäckträger und – ganz neu – ein Feuerwear-Handycase für iPhones werden schon bald im Sortiment zu finden sein. Ich finde den Upcycling-Ansatz von Feuerwear klasse, was haltet ihr davon?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments