PNY Technologies XLR8 Gaming microSDXC 256 GB Test: Schnelle, leistbare Speicherkarte

von Mandi 04.06.2022

Mit der PNY XLR8 microSDXC Gaming 256 GB sollt ihr euer Gaming auf das nächste Level heben können. Lest hier unser Review!

Über die PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB

Wir haben vom Hersteller direkt eine PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB zum Testen bekommen. Wie wir bereits berichteten, sollen die neuen XLR8-Flash-Speicherkarten von PNY die ultimative Lösung für mobiles Konsolenspiel auf Smartphones, Tablets und tragbaren Spielkonsolen sein. Sie bieten extrem hohe Geschwindigkeiten von bis zu 100 MB/s sequentielles Lesen und 90 MB/s sequentielles Schreiben. Diese A2 App-Performance-Klassifizierung macht sie nicht nur für das Gaming, sondern auch für hoch anspruchsvolle Foto- und Videoaufnahmen bestens geeignet.

Als handelsübliche microSD-Karten sind die XLR8 Gaming-Karten mit mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets sowie tragbaren Spielkonsolen kompatibel und sind in unterschiedlichen Kapazitäten von 128 GB bis 512 GB erhältlich. Die Wartezeiten bei Installationen, aber auch bei Ladezeiten können so dramatisch verkürzt werden und machen einen Kauf sehr interessant. Interesse bekommen? Die PNY XLR8 Class 10 U3 V30 microSD-Flash-Speicherkarten sind ab sofort auf Amazon.de in zwei unterschiedlichen Kapazitäten (128 GB und 256 GB) erhältlich. Wie sich die 256 GB-Variante schlägt, klären wir gleich hier!

Unser Testverfahren

Um das Review praxisnah zu gestalten, habe ich mich entschlossen, die PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB in meine Nintendo Switch-Konsole zu stecken. Damit ich alle Spiele und Spielstände beibehalte, musste ich zunächst die alte Karte auf einem Windows-PC sichern. Ist der Kopiervorgang abgeschlossen, habt ihr einen neuen Ordner mit dem Namen „Nintendo“ auf eurem Computer. Danach gilt es, die neue Speicherkarte am PC anzuschließen und den Ordner darauf zu kopieren. Standardmäßig ist die microSD-Karte im exFAT-Format formatiert, das bedeutet, dass sowohl Windows-PCs, Macs und auch Linux-Geräte problemlos darauf zugreifen und schreiben können.

Hier kam rasch auf, dass die hohe Schreibrate von 90 MB/Sekunde zügig erreicht wurde. Im Schnitt kopierte die Sicherung stets über 80 MB/Sekunde auf die neue Karte, und die Wärmeentwicklung hielt sich dennoch in Grenzen. Nachdem dieser Vorgang bemerkenswert schnell abgeschlossen war, wurde dann die PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB in die Nintendo Switch eingesteckt. Nach dem Hochfahren der Konsole wurde die Speicherkarte problemlos erkannt, und sämtliche Inhalte waren darauf zu finden. Dann schlug die Stunde der Wahrheit: Würde man einen tatsächlichen Unterschied zu einer herkömmlichen Speicherkarte bemerken?

In der Praxis: Gemischter Nutzen

Hier muss man die Sache ein wenig differenzierter betrachten. Ja, die Karte ist zweifelsohne blitzschnell unterwegs, da gibt es gar keine Diskussion. Bei Dauerbelastung merkt man, dass die PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB Daten bei Bedarf schnell raufbringt, aber auch schnell wieder runterschaufeln kann. Das ist bei der Praxisnutzung mit einem Gerät aber nur die halbe Wahrheit. Denn eine Ladezeit ist oft nicht nur mit der reinen Lesegeschwindigkeit eines Speichermediums gekoppelt. Da passieren Dinge im Hintergrund, Systeme werden vorbereitet, Texturen geladen und vieles mehr. Hier kommen dann auch Komponenten wie die CPU ins Spiel, die zum Flaschenhals werden können.

Im Falle der Nintendo Switch ist das dann je nach Spiel unterschiedlich. Müsst ihr etwa grafisch anspruchsvolle Spiele mit vielen Texturen laden (hey, Breath of the Wild), spürt ihr das stärker als bei anderen Titeln. Gibt es dann Wartezeiten, weil der Prozessor der Konsole voll ausgelastet ist (das ist etwa gern bei Civilization 6 der Fall), dann hilft euch die Installation der PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB nur bedingt. Nachdem all dies gesagt ist: Ja, die Speicherkarte beschleunigt die Ladezeiten teils gehörig. Gerade im Vergleich zu minderwertigen microSDXC-Lösungen ist hier ein Vielfaches der Performance unter der Haube, und das zu einem sehr leistbaren Preis!

Mehr zur PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB 

Dazu muss man noch sagen, dass natürlich die Verwedung in einer Nintendo Switch nicht die einzige Anwendungsmöglichkeit für die PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB ist. Smartphones, Tablets, aber auch Computer, Kameras und Drohnen können alle von der Performance dieser Speicherkarte profitieren. Gerade, wenn es darum geht, Videostreams verzögerungsfrei speichern zu können, kommt euch eine solch starke Karte mehr als nur entgegen! Als microSDXC-Karte wiegt das Teil gerade mal 10 Gramm, und die Abmessungen mit 15 x 11 x 1 mm sind Standard. Die Geschwindigkeit wird in den Klassen U3 und 10 angegeben, die Video-Geschwindigkeit beträgt V30 und die App-Performance lautet A2. 

Was die Kapazität angeht, so beträgt sie bei der PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB natürlich 256 GB. Die Lesegeschwindigkeit kann sequenziell bis zu 100 MB/Sekunde betragen, und die Schreibgeschwindigkeit (ebenfalls sequenziell) wird mit bis zu 90 MB/Sekunde angegeben. Viel mehr gibt es zu einer microSDXC-Karte eigentlich nicht zu sagen, außer, dass dieses Gerät in einem auffälligen Weiß kommt. Die Geschwindigkeit der Karte reicht auch vollkommen aus, um etwa 4K-Streams (mit dem H.264-Codec beispielsweise) in Echtzeit abzuspeichern. Das macht sie universell einsetzbar und vor allem in leistungsfähigen Kameras interessant.

Das Fazit: Kompakt, stark und leistbar

Die PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB kostet auf Amazon rund 35 Euro und bietet dafür starke Leistung und immerhin 256 GB Speicherplatz. Während sie in Spielkonsolen wie etwa der Nintendo Switch zwar in Teilbereichen für einen Boost sorgen kann, ist sie in diesem Einsatzgebiet beileibe kein Allheilmittel. Dafür spielen einfach zu viele andere Komponenten mit, und das muss euch beim Kauf bewusst sein. Geht es dafür eher um Gerätschaften, die eine Dauerbeanspruchung der Karte schaffen, zahlt sich eine schnellere microSDXC-Karte durchaus aus. Dazu gehören etwa das Aufzeichnen von 4K-Video-Livestreams, etwa in einer Smart Home-Kamera, aber auch in Drohnen und anderen Geräten.

Kann man diese Speicherkarte also uneingeschränkt empfehlen? Die Antwort auf diese Frage ist ein lautstarkes „Kommt drauf an“ – denn von all der Performance profitieren nur wenige Geräte so richtig. Es ist aber schön zu wissen, dass wenn man die Karte in einem Tablet oder einem PC nutzt, der Geschwindigkeitsvorteil nicht zu unterschätzen ist! All dies soll die tatsächliche Leistung der PNY XLR8 Gaming microSDXC 256 GB allerdings nicht schmälern. Denn der Preis ist durchaus in Ordnung, der gebotene Speicherplatz ist hoch und die Leistung passt in jeder Situation! Wer also eine leistbare microSDXC-Karte sucht, kann hier mit relativ wenig Geld relativ viel Speicherplatz gewinnen. Schon allein das rechtfertigt den Kauf dieser Karte, egal für welchen Einsatzzweck!

Wertung: 9.0 Pixel

für PNY Technologies XLR8 Gaming microSDXC 256 GB Test: Schnelle, leistbare Speicherkarte von Mandi
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments