Neuigkeiten zu Pokémon-Legenden: Arceus enthüllt

von Johannes Hausmair 29.09.2021

In Pokémon-Legenden: Arceus begeben wir uns in die Weiten der Hisui-Region. Das vergangene Sinnoh, das sich durch seine reichhaltige Natur sowie den im Zentrum gelegenen Kraterberg auszeichnet, bietet bei der Vervollständigung des ersten Pokédex der Region eine völlig neue Erfahrung.

Besondere Pokémon mit wundersamen Kräften

In der Hisui-Region gibt es außerdem besondere Pokémon, die mit einer geheimnisvollen Kraft gesegnet sind. Einige dieser Pokémon, sogenannte Könige oder Königinnen, sind besonders mächtig, während andere bereitwillig die Menschen in der Region unterstützen sollen. Diese Pokémon scheinen Kräfte zu besitzen, über die gewöhnliche Pokémon nicht verfügen. Als Wächter bezeichnete Menschen wurden damit beauftragt, sich um diese Pokémon zu kümmern. So stellen sie beispielsweise sicher, dass die Reviere der Könige und Königinnen nicht entweiht werden oder bringen ihnen Opfergaben in Form von Nahrung und Wasser dar.

Diese Pokémon werden von den Menschen der Region verehrt, doch ein seltsames Phänomen sorgt nun dafür, dass sie urplötzlich in Rage geraten. Die Ursache für diese Vorfälle ist noch immer ungeklärt. Wenn diese Pokémon in Rage geraten, sind sie unheimlich schwer zu beruhigen, weshalb die Menschen in der Hisui-Region die Galaktik-Expedition um Hilfe bitten müssen. Als Mitglied des Forschungstrupps gehört es zu unserer Aufgabe, die in Rage geratenen Pokémon zu besänftigen. Einen Vorgeschmack davon bekommen wir mit der neuen Entwicklung des Pokemon Sichlor, Axantor.

Pokémon-Legenden: Arceus erscheint am 28. Januar 2022. Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Website.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments