Naughty Dog arbeitet an neuem Action-Adventure

von Mathias Rainer 16.01.2021

Die Katze ist aus dem Sack! Naughty Dog, seines Zeichens das Entwicklerstudio hinter erfolgreichen Spiele-Franchises wie Uncharted oder The Last of Us, arbeiten an einem neuen Action-Adventure. Im folgenden Beitrag erfahrt ihr, was in den nächsten Jahren auf uns zu kommen könnte.

Das sind die Infos zum neuen Naughty Dog Spiel

Stein des Anstoßes für die Vermeldung eines neuen Games war ein Twitter-Post von Naughty Dog’s Creative Director Neil Druckmann vom 14. Januar. Darin verweist er auf die aktuellen Stellenausschreibungen seines Studios, welche nicht nur zahlreich sind, sondern auch diverse Job-Profile beinhalten. Gesucht werden unter anderem Programmierer, Level-Designer für ein Singleplayer-Game, sowie Charakter-Artists.

Auch die offizielle Website des Entwicklerstudios weist auf die selben geplanten Aufstockungen des in Los Angeles ansäßigen Teams hin. Die Kalifornier rüsten also kräftig auf und das kann eigentlich nur eines bedeuten: man arbeitet an einem neuen Game. Aber worum könnte es sich denn bei diesem nächsten großen Wurf handeln?

Was wir aufgrund der angeführten Posts schon einmal sagen können ist, dass es sich erneut um ein Singleplayer-Spiel handeln wird. Und da Naughty Dog als Sony-Exklusivstudio gilt, wird der Titel mit ziemlicher Sicherheit ausschließlich für die Playstation 5 erscheinen. Genauso wie bei den bisherigen Veröffentlichung wird es sich beim Game außerdem wieder um ein Action-Adventure handeln, eventuell auch mit Shooter- bzw. Survival-Elementen.

Das sind die Spekulationen zum neuen Naughty Dog Spiel

Das wirft natürlich unweigerlich die Frage auf, in welchem Franchise das neue Projekt angesiedelt sein wird? Die Nathan-Drake-Saga wurde mit Uncharted 4: A Thief’s End eigentlich offiziell beendet. Trotzdem gab es 2017 mit Uncharted: The Lost Legacy ein Spinoff mit bekannten Charakteren. In die selbe Kerbe könnte auch der neue Titel schlagen.

Ziemlich fix dürfte hingegen auch sein, dass es früher oder später einen dritten Teil zu The Last of Us geben wird. Neil Druckmann hat einen weiteren Teil bisher nicht ausgeschlossen, außerdem ist die Story rund um Ellie, Abby und Lev noch nicht auserzählt. The Last of Us Part II wurde zwar bei den Fans sehr geteilt aufgenommen, dennoch war das Spiel bei Kritikern und fast am wichtigsten – auch finanziell – sehr erfolgreich (wir berichteten). Es könnte sich also auch um einen abschließenden 3. Teil in der Postapokalypse Nordamerikas handeln.

Vielleicht kramt Naughty Dog aber auch ein altes, durchaus verstaubtes Franchise aus der Mottenkiste. Mittlerweile ist ja fast schon in Vergesssenheit geraten, dass sich das Studio in früheren Jahren für die Jak and Daxter-Reihe, sowie für das Sony-Maskottchen Crash Bandicoot verantwortlich zeigte. Möglicherweise wird also auch einer dieser genannten Charaktere reanimiert.

Zu guter Letzt sollten wir auch nicht ausschließen, dass es sich beim neuen Projekt um eine gänzlich neue IP handeln könnte. Auch im Jahr 2013 – als man mit der Uncharted-Reihe sehr erfolgreich war – brachten die Kalifornier mit The Last of Us einen völlig konträren Titel auf den Markt. Vielleicht wollen Neil Druckmann und Co. so ein Kunststück wiederholen. Dann mit vielen neuen Gesichtern bei einem der aktuell renomiertesten Entwickerstudios.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments