Going Underground als bester deutschsprachiger Escape Room ausgezeichnet

von Stefan Hohenwarter 13.01.2021

Gute Nachrichten für den Wiener Escape-Room Anbieter Crime Runners – Going Underground, der neueste Raum, den auch wir schon getestet haben, wurde vom Gremium des Top Escape Room Projects (TERPECA) zum zehntbesten weltweit und zum beste Escape Room im deutschspachigen Raum gewählt.

„Die Freude über diese Ehre ist überwältigend – 2020 war, wie für so viele, ein hartes Jahr für uns und unsere gesamte Branche. Wir hatten in diesem Jahr nur zwei Monate, um von internationalen Vielspielern besucht zu werden und hätten uns nicht erträumt, in den Platzierungen im Vergleich zum Vorjahr sogar noch einmal aufzusteigen. Wir wollen diese schwierige Zeit noch bestmöglich durchstehen und freuen uns schon sehr, unseren Kunden schon bald wieder eine tolle Zeit bei uns zu ermöglichen.“ (Crime Runners Geschäftsführer Lukas Rauscher)

Bei den TERPECA Awards nominierten 186 Escape Room EnthusiastInnen (Personen, die jeweils über 200 Escape Rooms gespielt haben) ihre persönlichen Favoriten. Aus den zusammen über 130.000 gespielten Räumen blieben 281 Finalisten mit jeweils mindestens drei unabhängigen Nominierungen übrig. 596 VoterInnen, die international mindestens 50 Räume gespielt haben und von den Vorstandsmitgliedern TEPRECAs verifiziert wurden, verglichen ihre gespielten Räume. Die Daten wurden daraufhin vom TERPECA-Team ausgewertet, um die Top 50 Escape Rooms der Welt zu veröffentlichen. Going Underground erhielt den phänomenalen Platz 10.

Hier ein paar Eindrücke von Going Underground:

Copyright: Thomas Peintinger/ Crime Runners

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments