Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion kommt 2022 für PC und Konsolen

von Mandi 20.06.2022

Square Enix bringt Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion für Konsolen und PC irgendwann in diesem Winter.

Mehr über Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion

Aufnahmen des schicken neuen Remasters wurden in einem neuen Trailer während des 25-jährigen Jubiläumsstreams von Final Fantasy 7 gezeigt. Ihr werdet in der Lage sein, ein Final Fantasy 7: Crisis Core Remaster in die Finger zu kriegen, wenn es diesen Winter startet. Das Spiel wurde ursprünglich 2007 auf der PSP veröffentlicht und erweiterte das klassische JRPG-Universum durch die Augen von Clouds Soldatenkameraden Zack Fair. Square Enix hat es auf nichts anderem als der PSP veröffentlicht, also ist es nicht verwunderlich, wenn manche von euch nichts davon gehört haben. Daher kommt nun Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion – ganz klar, oder?

Während Zack eine bedeutende Hintergrundfigur im ursprünglichen JRPG ist, spielt er dank einiger narrativer Umstellungen in den späten Phasen des Spiels eine prominentere Rolle im Remake. Daher sieht es so aus, als könnte er sogar eine prominentere Rolle in Final Fantasy 7 Remake 2 spielen. Final Fantasy 7 Rebirth soll erst Ende 2023 herauskommen, daher ist das Spielen von Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion eine nette Möglichkeit, die Zeit zu vertreiben und mehr über einen Charakter zu erfahren, der eine noch größere Rolle spielen könnte. Hier ein erster Trailer für euch:

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments