Crime Runners Going Underground in den Top 15 Escape Rooms der Welt

von Stefan Hohenwarter 03.01.2020

Escape-Room-Fans aufgepasst – 370 Escape-Room-Profis wählten in einem langwierigen und ausgeklügelten Verfahren mit insgesamt 82.865 gespielten Räumen die besten 50 Escape-Rooms der Welt aus. Das in Wien befindliche und von uns schon getestete Going Underground von Crime Runners erhielt den phänomenalen Platz 13. In Europa bedeutet das Platz 8 und Österreich Platz 1.

„Wir sind überwältigt und fühlen uns geehrt, gemeinsam mit unseren Freunden, Kollegen und Benchmarks aus der Branche, diese tolle Auszeichnung zu erhalten“, sagt Lukas Rauscher, Geschäftsführer von Crime Runners. Ein TERPECA-Award wird branchenintern als „Oscar der Escape Room Branche“ beschrieben.

Wie kam es zum Ranking?

105 NominatorInnen wurden auserkoren, ihre Top 20 zu nennen. Diese Escape-Room-Profis mussten erst ein strenges Auswahlverfahren bestehen: Mindestens 200 gespielte Erlebnisse quer über den Globus waren Voraussetzung, während sie erst nach der Bewerbung durch die Jury zugelassen wurden. In Phase 1 wurden 507 Räume nominiert. Voraussetzungen für einen Raum, damit er nominiert werden durfte, waren u. A., dass er für KundInnen auch in Englisch angeboten wird und bereits mindestens 30 Tage gespielt werden kann.
Jeder Raum, der mindestens zwei unabhängige Nominierungen erhalten hatte, schaffte es in die zweite und finale Phase. Going Underground von Crime Runners war einer der 229 Finalisten und verblieb als einzig österreichischer Raum im Rennen um die begehrte Auszeichnung.

Das Voting

370 Personen mussten in der letzten Phase alle Finalisten, sofern sie vom bzw. von der jeweiligen VoterIn gespielt wurden, vergleichen und ranken. Zum Voting wurden nur Personen zugelassen, die mindestens 50 Räume quer über den Globus gespielt hatten. Mittels eines komplexen mathematischen Algorithmus wurde dann das finale Ergebnis ausgewertet und die Top 50 der Welt auserkoren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: