Bravely Default 2 (Switch) im Preview: Ein wahres JRPG

von Mandi 09.02.2021

Mit dem JRPG Bravely Default 2 dürft ihr Monster verprügeln und Jobs wechseln. Wir haben die ersten Spielstunden absolviert – lest mehr in der Vorschau!

Über Bravely Default 2

In Bravely Default 2 beginnt ihr euer Abenteuer als Seth. Die klassische Amnesie hat den jungen Helden befallen, und ihr erleidet zu Beginn des Titels Schiffsbruch. Aufwachen werdet ihr in einer Umgebung, die ihr so noch nie gesehen habt. Der Protagonist wird von zwei Unbekannten gerettet – einem älteren Herrn und einer jungen Dame. Wenig später stellen sie sich als Sir Sloan und Lady Gloria vor. Die beiden befinden sich als Prinzessin von Musa samt Geleitschutz auf einer Reise.

Seth (dessen Namen ihr übrigens zu Beginn frei wählen dürft) begleitet also das ungleiche Paar. Schritt für Schritt erkundet ihr die Stadt und Umgebung von Halcyonia. Ähnlich wie in Final Fantasy Crystal Chronicles geht es auch in Bravely Default 2 um Krieger des Lichts, die dank Kristallen besondere Fähigkeiten erlangen. Gloria ist nämlich auf der Suche nach diesen vier Artefakten, um die Welt vor einem größeren Übel als jemals zuvor zu schützen. Die hehren Ziele überzeugen euren Helden, und fortan schließt ihr euch der Gruppe an.

Das Job- und Kampfsystem

Grundsätzlich hat Bravely Default 2 ein rundenbasiertes Kampfsystem. Das bedeutet, dass ihr euch zur Eingabe eurer Befehle Zeit lassen könnt, so viel ihr wollt! Eine Reihenfolge wie in Final Fantasy 10 gibt es nicht – kleine Rufzeichen-Indikatoren zeigen an, welcher Gegner möglicherweise demnächst angreift. Bis zu vier Mitglieder können in eurer Gruppe gleichzeitig kämpfen, und bei manchen Passagen im Spiel habt ihr auch eine Begleitung. Diese fünfte Figur greift manchmal in den Kampf ein (oder auch nicht) – solange das der Fall ist, ist es ratsam, eure Truppe zu trainieren. Wie es sich für ein echtes JRPG-Spiel gehört, gibt es natürlich Erfahrungspunkte.

Eure Figuren steigen also nach und nach im Level auf, und ihr könnt jederzeit frei zwischen verfügbaren Jobs wechseln. Diese Rollen sind etwa Freiberufler, Weißmagier, Schwarzmagier, Mönch, Vorkämpfer und noch viele mehr. Jede dieser Rollen hat ihre eigene Aufgabe und kommt mit eigenen Statuswerten und Talenten daher. Es gilt, eine ausgewogene Gruppe durch Bravely Default 2 zu führen – und je höher euer Joblevel wird, umso stärker ist euer Charakter in dieser spezifischen Rolle. Soweit nichts Neues, doch das Spiel hat einen ganz eigenen Twist auf Lager.

Brave & Default

Der Name Bravely Default 2 ist nicht zufällig gewählt. Sowohl „Brave“ als auch „Default“ stehen für einen Mechanismus im Kampf, den es so in anderen Titeln (abgesehen vom Vorgänger) nicht gibt. Ein Wert namens „BP“ erhöht sich nämlich mit jeder Runde, in der ihr euch mittels „Default“-Befehl verteidigt. Maximal 3 BP-Punkte dürft ihr auf diese Weise anhäufen. In diesem Spiel könnt ihr nämlich eure Züge auf Wunsch entweder aufsparen oder einen Vorschuss nehmen. Habt ihr etwa das Maximum von 3 BP erreicht, könnt ihr dann bis zu vier Mal in Folge etwas ausführen – ohne eine Strafe jeder Art.

Wollt ihr aber gleich zu Beginn eines Kampfes (wo ihr 0 BP habt) vier Mal etwas tun, geht das genauso. Allerdings seid ihr dann mit -3 BP für die nächsten drei Runden handlungsunfähig! Es obliegt also eurer Taktik, ob ihr Kämpfe durch schnelles und hartes Zuschlagen rasch entscheiden wollt. Geht euch das auf, sind die Kämpfe schnell entschieden und ihr steigt leicht im Level auf. Doch wehe, wenn eure All-in-Taktik fehlschlägt, dann müsst ihr die nächsten Runden zusehen, wie sich die Gegner rächen. Nicht nur das, die BP-Strategien können auch von euren Feinden verwendet werden. Ihr müsst also immer damit rechnen, harte Schläge zu kassieren!

Strategie auch außerhalb des Kampfes

Jeder Gegner in Bravely Default 2 ist zuvor auf dem Bildschirm zu sehen. Diese Feinde haben ihre eigene Verhaltensweise und Bewegungsmuster. Seid ihr etwa viel zu stark, flüchten sie panisch vor euch, ansonsten laufen sie euch nach. Dank Spurtfunktion (lässt sich auch standardmäßig aktivieren) habt ihr allerdings einige Optionen! Ihr könnt den Begegnungen entweder großräumig ausweichen, oder aber mit einem Schwerthieb (wie in Breath of Fire 5) den Kampf mit einem Vorteil – also 1 BP – beginnen.

Gleichzeitig dürft ihr durch diese horizontalen Schwerthiebe auch hohes Gras vernichten. Manchmal findet ihr durch dieses „Rasenmähen“ pg, die Währung in Bravely Default 2, aber seltener auch Ausrüstungsgegenstände für eure Truppe. Je nachdem, welche Jobs eure Figuren gerade innehaben, empfiehlt es sich, passende Waffen und Rüstungen parat zu haben. Nicht nur das, passive Fertigkeiten, die ihr erlernen und anlegen dürft, geben euch weitere Boni im Spiel. All dies wird euch in den zahlreichen Menüs des Titels nähergebracht. Bis ihr alles verstanden habt, müsst ihr euch drei bis vier Stunden Zeit lassen – dann belohnt euch das Game in vielerlei Art!

Spannende Story

Bravely Default 2 versteht es, euch früh in seinen Bann zu ziehen. Ja, die Story ist beileibe nichts Neues, aber auch aus dem altbekannten Stoff kann etwas Neues gestrickt werden. Square Enix zeigt mit dem Titel, dass dieses Game es durchaus verdient hat, vom 3DS auf die Nintendo Switch zu kommen. Dazu kommt eine ansprechende Präsentation, ein wirklich guter Soundtrack, der ab den ersten Spielstunden abwechslungsreich und sehr angenehm auf euch einwirkt. Das spannende Kampfsystem macht es euch einerseits einfach, die Kämpfe zwischendurch schnell zu meistern. Insbesondere mit dem Fast Forward-Feature sind so manche Schlachten eine Sache von Sekunden.

Aber lasst euch nicht verleiten, denn wenn ein starkes Monster eure Angriffsflut überlebt, seid ihr den Gegenangriffen wehrlos ausgeliefert. Alles in allem kann ich es nicht erwarten, mehr von Bravely Default 2 zu spielen. Wenn der Releasetermin Ende Februar näher rückt, dürft ihr auch ein volles Review zum Spiel auf Beyond Pixels erwarten – Fragen zum Titel bitte in den Kommentaren stellen! Ich tue mein Bestes, diese zu beantworten. Lust bekommen? Auf der offiziellen Website des Spiels gibt es auch eine Demo-Version abzustauben!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments