Viele neue Details zu Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur enthüllt

von Johannes Hausmair 05.08.2022

Willkommen in Paldea!

Dieses brandneue Abenteuer findet in den großen Weiten der Paldea-Region statt, einem Land voller Seen, gewaltiger Gipfel, Ödland und Gebirgsketten. SpielerInnen können vielen Menschen und Pokémon begegnen, die gemeinsam an den unterschiedlichsten Orten leben, wie etwa einem Bauerndorf mit reicher Ernte oder einer Hafenstadt samt einem geschäftigen Markt. Manche Pokémon leben in Baumkronen, Flüssen und anderen Lebensräumen in der Wildnis. Im Zentrum der Paldea-Region befindet sich Mesalona City, die größte Stadt der Region. Dort erwartet uns entweder die Orangen-Akademie oder die Trauben-Akademie. Der Pokédex befindet sich als App auf dem Smart-Rotom. In der Karten-App können Spieler einen Blick auf eine Karte der gesamten Paldea-Region werfen und es wird auch ihr aktueller Standort angezeigt. Zusätzlich lassen sich dort allerlei Informationen finden, wie etwa sich in der Nähe befindliche Städte, Pokémon-Center und wilde Pokémon.

Das Phänomen der Terakristallisierung

Dieses Phänomen, das Pokémon wie Edelsteine glänzen lässt, kann nur in der Paldea-Region beobachtet werden.
Wenn ein Pokémon terakristallisiert, erscheint über seinem Kopf ähnlich einer Krone ein Terakristall und sein ganzer Körper funkelt wie ein Edelstein. Alle Pokémon in der Region können terakristallisieren, um besondere Kräfte zu erlangen. Durch die Terakristallisierung werden die Kampfstrategien weiterentwickelt, da Attacken vom gleichen Typ des Tera-Typs stärker werden. Da es insgesamt 18 Typen gibt, existieren unzählige Kombinationen von Pokémon und Tera-Typen.

Sogenannte Tera-Raid-Kämpfe finden statt, wenn vier SpielerInnen sich zusammenschließen, um es mit wilden terakristallisierten Pokémon aufzunehmen. Bei diesen Kämpfen mit festgelegtem Zeitlimit können Spieler nahtlos angreifen, ohne auf die Aktionen anderer Trainer warten zu müssen.

Neue Formen der Legendären Pokémon

Auf dem Abenteuer begegnen wir einem der Legendären Pokémon Koraidon oder Miraidon und dieses wird uns auf der Reise begleiten. Koraidon und Miraidon sind sehr geheimnisvoll und ihre Kräfte sollen die anderer Pokémon weit übersteigen. Diese Pokémon können ihre Form ändern, um sich an ihr Terrain bzw. das, was sie gerade tun, anzupassen.

  • Sprintgestalt/Fahrmodus: Mit Koraidons Sprintgestalt oder Miraidons Fahrmodus kann die weitläufige Paldea-Region im Nu erkundet werden.
  • Schwimmgestalt/Wassermodus: Mit Koraidons Schwimmgestalt oder Miraidons Wassermodus lassen sich Flüsse, Seen und Meere überqueren. So kann man sich an die dort lebenden Pokémon heranwagen oder sich flink über gefährliche Gewässer fortbewegen.
  • Schwingengestalt/Gleitmodus: Springt von Bergen, hohen Klippen oder Gebäuden hinunter und segelt durch die Lüfte.

Diese Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur Details scheinen sehr an The Legend of Zelda Breath of the Wild orientiert zu sein. Ist dies nun endlich das Open-World Pokémon Spiel was sich Fans schon lange wüschen?

 

Mehr Informationen zu Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur gibt es unter der offiziellen Website.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments