Sonys PS5 wurde mittlerweile mehr als 10 Millionen Mal verkauft

von Mandi 29.07.2021

Die PS5 sorgt für einen neuen Verkaufsrekord. Sämtliche Vorgängerkonsolen von Sony wurden damit geschlagen – lest hier mehr

Über die PS5-Verkäufe

Sony hat jetzt mehr als 10 Millionen PS5-Konsolen verkauft. Das sind 2 Millionen mehr Verkäufe gegenüber den 7,8 Millionen, die Sony zuvor im April bekannt gegeben hat. Das bedeutet, dass die PS5 weiterhin den Umsatz der PS4 übertrifft, was sie zur am schnellsten verkauften Konsole in der Geschichte von Sony macht. Das ist bemerkenswert, denn dieser Rekord kommt trotz des globalen Halbleitermangels zustande. Daher ist es immer noch schwierig, eine Konsole zu bekommen. Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, sagte: “Während PS5 mehr Haushalte schneller erreicht hat als jede unserer vorherigen Konsolen, haben wir noch viel Arbeit vor uns, da die Nachfrage nach PS5 das Angebot weiterhin übersteigt.“

Sony hat zudem auch einige Meilensteine rund um PS5-Starttitel veröffentlicht. Spider-Man: Miles Morales (zu unserem Test) hat seit seiner Einführung im November mehr als 6,5 Millionen Exemplare verkauft, wobei Ratchet & Clank: Rift Apart (zu unserem Test) seit seiner Einführung im letzten Monat mehr als 1,1 Millionen Exemplare verkauft hat. Returnal (zu unserem Test) hat seit seiner Einführung im April auch mehr als 560.000 Exemplare verkauft. Microsoft teilt keine exakten Zahlen. Sie sagen: „Die Xbox Series S und X sind unsere am schnellsten verkauften Konsolen aller Zeiten, mit mehr Konsolen, die lebenslang verkauft wurden als jede vorherige Generation.”

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments