Seit einem ersten, überraschenden ComicCon-Trailer ist es wieder ruhig geworden rund um Batman und seine SpießgesellInnen im bevorstehenden Justice League Movie. Das muss nicht weiter verunsichern, schließlich lässt sich die Liga dieser außergewöhnlichen Gentle(wo)men noch Zeit bis November 2017, ehe es mit geballter Kraft gegen die Super-SchurkInnen des DC-Comic-Universums geht. Davor dürfen sich Fans noch auf einen Standalone-Auftritt von Gal Gadot als Wonder Woman freuen.

Justice League

Foto von der Justice League

Immerhin hat Regisseur Zac Snyder nun ein weiteres Set-Foto springen lassen, das uns einen detaillierteren Blick auf die Rüstungen der alliierten WeltenretterInnen erhaschen lässt. Vor allem Flash, Cyborg und Aquaman glänzten im bisher veröffentlichten Material des SuperheldInnen-Mash-Ups eher mit Portrait-Aufnahmen. Ob es die HeldInnen auch noch rechtzeitig zum Filmstart in ein adäquates Game zum Film schaffen, hängt derzeit stark von WB Games Montréal ab. Ein geplantes Suicide Squad-Game wurde immerhin wegen interner Querelen und einer Umorientierung zugunsten des Dunklen Ritters auf Eis gelegt.

Vorher noch Injustice 2

Wer den November gar nicht mehr erwarten kann, der/die darf sich zumindest ab Mai mit dem DC-Roster durch Injustice 2 prügeln.