Indie-Sensation Stray wurde wohl von über vier Millionen gespielt

von Mandi 15.12.2022

Das Indie-Spiel Stray wurde bei den diesjährigen Game Awards geehrt und erreicht einen beeindruckenden Meilenstein.

Mehr zu Stray

Stray wurde bereits von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gespielt, zumindest laut einigen kürzlich veröffentlichten Daten von Sony. Das Spiel mit der Katze wurde als Spiel des Jahres nominiert und gewann die Kategorien Bester Indie-Titel wie auch Beste Indie-Neuerscheinung. Genaue Verkaufszahlen für den Titel sind nicht öffentlich verfügbar, obwohl es viele Beweise dafür gibt, dass das Spiel kommerziell erfolgreich ist. Kurz nach dem Start des Spiels brach das Game den Rekord des Herausgebers Annapurna Interactive für gleichzeitige Spieler :innen auf Steam. Jetzt, dank des diesjährigen PlayStation Wrap-Up, ist es möglich, eine noch bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie viele Leute das Spiel gespielt haben.

Dank des PlayStation Wrap-Up wissen wir nun auch, wie viele Spieler:innen das Game hatte. Denn dort wird angegeben, dass 635.000 Basketball-Dunks durchgeführt wurden, und dann wurde der Taschenrechner gezückt. Laut der PlayStation-App haben nur 14,2 % der Spieler:innen die Boom Chat Kalaka-Trophäe freigeschaltet. Die Kombination dieser beiden Informationen zeigt, dass bis zu 4.471.831 Personen Stray auf PlayStation gespielt haben, was es zu einem der meistgespielten Indie-Spiele der letzten Jahre macht. Der Titel ist auf PC, PS5 und auch PS4 verfügbar – habt ihr schon das Game rund um die Katze gespielt?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments