Ghostwire: Tokyo wird auf Anfang 2022 verschoben

von Mandi 14.07.2021

Ghostwire: Tokyo, ein für 2021 erwarteter PC- und PS5-Titel, wird auf Anfang 2022 verschoben. Mehr darüber lest ihr gleich hier!

Ein weiterer Tag, ein weiteres Spiel, das sich verzögert hat. Die Rede ist von Ghostwire: Tokyo, ein von Tango Gameworks entwickeltes Projekt, das 2021 exklusiv auf PlayStation 5 (zur Website) und PC erscheinen sollte, aber jetzt erst Anfang 2022 erscheinen wird. Die Ankündigung erfolgte über Twitter, wo der offizielle Ghostwire: Tokyo-Account ein Update bekanntgab:

“Wir haben die Entscheidung getroffen, den Start von Ghostwire: Tokyo auf Anfang 2022 zu verschieben. Wir möchten das Spiel so schnell wie möglich in Ihre Hände bekommen, damit ihr die unvergessliche Version eines Tokio erleben können, an dem wir hart gearbeitet haben. Gleichzeitig konzentrieren wir uns auch auf den Schutz der Gesundheit aller bei Tango. Unser neues Veröffentlichungsfenster wird uns Zeit geben, die Welt von Ghostwire so zum Leben zu erwecken, wie wir es uns immer vorgestellt haben.”

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments