Fairy Tail Band 11 im Test

von Stefan Hohenwarter 24.01.2014

Fairy Tail von Hiro Mashima hat unzählige AnhängerInnen weltweit. Auch ich zähle zu dazu und möchte mit euch gemeinsam in die Welt von Natsu und Co. abtauchen. Steigt mit mir bei Fairy Tail Band 11 ein und erfahrt, was bisher geschah.

FairyTail11

Facts

  • Genre: Action
  • Verlag: Carlsen
  • Mangaka: Hiro Mashima
  • Release: 24. Juni 2011

Was bisher geschah …

Natsu und sein treuer Begleiter Happy treffen in Band 1 auf einen mysteriösen Magier, der sich selbst Salamander nennt. Der weltbekannte Zauberer weiß die Mädels des Hafenstädtchen zu beeindrucken. Darunter auch Lucy, eine attraktive Blondine, die ebenfalls Magie beherrscht. Der Salamander wickelt Lucy um den kleinen Finger – und hier kommt natürlich Natsu ins Spiel. Er quetscht sich durch die Menge, stiehlt dem Magier die Show und enttarnt das Geheimnis des Scharlatans, der verbotene Magie in Form von Ringen an seiner Hand anwendet, um den Groupies den Verstand zu rauben. Lucy bedankt sich bei Natsu für seine Hilfe und gibt ihm ein Essen aus. Voilá, schon ist eine neue Bekanntschaft geboren! Ähnlich wie viele andere Manga-/Anime-Charaktere scheint auch der Protagonist des Mangas Fairy Tail ein Vielfraß zu sein. Natsu nimmt Lucy im späteren Verlauf zu seiner Magiergilde mit, die den Namen Fairy Tail trägt. Lucy wird sofort von dem verrückten Haufen aufgenommen, und die ersten Aufträge lassen nicht lange auf sich warten.

Natsu, Happy und Lucy ziehen aber nur selten allein los. Meistens werden sie von anderen Gildenmitgliedern wie zum Beispiel dem Eismagier Gray oder der Powerfrau Elsa begleitet. Gemeinsam meistern die Fairy Tails einige Missionen und übertreten das eine oder andere Mal auch ihren Kompetenzbereich. Zu ihrer Verteidigung muss man allerdings sagen, dass sie stets Gutes im Sinn haben. Neben einer Schwarzen Gilde nehmen es Natsu und die anderen sogar mit einem mächtigen Dämon auf, der Grays Ausbilderin auf dem Gewissen hat.

Nach all dem Trubel in den Bänden 1–10 haben sich Natsu und seine FreundInnen ein wenig Entspannung verdient, und diese kommt schneller, als alle denken. Leo, einer von Lucys Stellargeistern, schenkt seiner Meisterin Karten für einen Wellnessurlaub, da sie sich im neunten Band ohne mit der Wimper zu zucken für ihn eingesetzt hat. Schnell packen die Fairy Tails ihre Sachen und brechen zum Resorthotel auf, wo kräftig entspannt wird. Doch so ruhig bleibt es leider nicht lange. Am ersten Abend im Urlaub besuchen Natsu und seine FreundInnen das hauseigene Casino, in dem sie überfallen werden. Sho, Miriana, Wally und auch Simon, die Elsa noch aus ihrer Jugend kennt, tauchen auf und schalten die Fairy-Tail-MagierInnen aus. Zu allem Überfluss entführen die AngreiferInnen auch noch Elsa und Happy. Nachdem sich Natsu und die anderen von dem Kampf erholt haben, machen sie sich ohne Umschweife auf, um ihre FreundInnen aus einem mysteriösen Turm wieder zu befreien.

Kämpft, Fairy Tails!

Im Paradiesturm geht es ordentlich zur Sache, denn die Fairy-Tail-MagierInnen bleiben nicht lange unbemerkt. Die Fronten auf beiden Seiten formieren sich, und schnell kommt es zu den ersten Kämpfen. Eine Meuchelmördergilde namens Trinity Raven wurde vom Herrscher dieses Turms angeheuert; schon bald stehen diese ElitemagierInnen Natsu und den anderen gegenüber. Wie es unseren HeldInnen dabei ergeht, und ob es ihnen gelingt, ihre FreundInnen zu befreien, findet ihr aber am Besten selbst heraus.

Zusammenfassung

Fairy Tail Band 11 fackelt nicht lange: Schon nach wenigen Seiten geht es ordentlich zur Sache. Die Kämpfe sind intensiv, neue Freundschaften werden geschlossen, und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Ich vermisse nach wie vor eine Zusammenfassung, die kurz und knapp die Geschehnisse des letzten Bands zusammenfasst, aber dafür entschädigt das Bonusmaterial am Ende des Mangas. Ihr erfahrt in diesem Band noch etwas mehr über Elsas Vergangenheit, und eines kann ich euch an dieser Stelle verraten: Die Story rund um den Paradiesturm wird in Fairy Tail Band 11 nicht abgeschlossen. Fairy Tail Band 11 fängt fulminant an und bleibt bis zu Schluss spannend!

Wertung: 8.5 Pixel

für Fairy Tail Band 11 im Test