Ein Manga zu Detroit: Become Human Tokyo Stories kommt!

von Mandi 21.07.2022

Detroit: Become Human ist ein Spiel mit einer faszinierenden Geschichte. In unserem Test des Spiels waren wir begeistert, jetzt kommt ein Manga!

Über Detroit: Become Human Tokyo Stories

Wie sieht eine Welt aus, in der Roboter an der Schwelle zu ihrer eigenen sozialen Gerechtigkeitsbewegung stehen? Diese Frage stellt Detroit: Become Human aus drei verschiedenen und einzigartigen Blickwinkeln. Während das Game als interaktiver Film vermutlich nicht für alle geeignet ist und die Vielzahl an Möglichkeiten abschreckend wirken kann, bekommt das Thema nun eine zweite Chance. Detroit: Become Human kommt nämlich als Spin-off-Manga mit dem Titel Detroit: Become Human Tokyo Stories. Der Manga wird von Saruwatari Kazami geschrieben und laut dem Gaming-Outlet Dengeki Online von Moto Sumida gezeichnet. Quantic Dream wird den Schreibprozess überwachen.

In Detroit: Become Human Tokyo Stories werden wir sehen, wie Androiden in Japan leben und arbeiten. Die Bevölkerung akzeptiert zunächst Androiden weitaus mehr, wobei einer sogar als Pop-Idol dient. Dieses Idol, Reina, ist die Hauptfigur des Manga, und ihre Geschichte beginnt sonnig. Wie bei der Situation im ursprünglichen Spiel wird die Bevölkerung jedoch zunehmend aufgeregt, wenn Androiden anfangen, sie am Arbeitsplatz zu ersetzen, und der Konflikt in eine Revolution übergeht. Der Manga wird voraussichtlich am 22. Juli in Japan auf der Comic Bridge-Plattform veröffentlicht. Es wurden noch keine Pläne für eine englischsprachige Version angekündigt, aber man darf ja noch hoffen!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments