Der Tag, an dem Super Mario die Hosen tauschte

von postbrawler 22.11.2016

Im zarten Alter von 8 Jahren machte ich Bekanntschaft mit jemandem, der mein Leben nachhaltig beeinflussen sollte. Er hatte einen Schnauzbart, eine rote Latzhose, und auf seiner Schirmmütze prangte ein „M“. Die Rede ist natürlich von unserem Lieblings-Klempner Super Mario. Sein Debut als Videospiel-Ikone gab Super Mario aber bereits zum Zeitpunkt meiner Geburt: Als Bezwinger des fiesen Riesenaffen Donkey Kong im gleichnamigen Arcade-Automaten-Game.

Super Mario in Donkey Kong Arcade

Wie Alles begann: Mario jagt Donkey Kong in roter Latzhose

Rot, Blau, wie jetzt?

Besagter Riesenaffe kam mir erst Jahre später in seinem eigenen Jump & Run Titel am Super Nintendo unter. Mario hingegen entführte mich bereits 1988 ins fantastische Mushroom Kingdom. Sein Aussehen ist über die Jahre weitgehend gleich geblieben: Rote Schirmmütze, Schnauzbart und rote… Moment!  Die rote Latzhose! Die ist mittlerweile gar nicht mehr rot, sondern blau. Aber warum das? Seit dem Cover von Super Mario Land (Gameboy) stapfte Mario plötzlich in blitzblauer Latzhose daher. Sein Overall hatte, wie aus heiterem Himmel, mit der Hose die Farben getauscht. Was man anfangs noch für einen Fehler halten konnte, zog sich alsdann aber wie ein roter- Verzeihung, blauer Faden durch alle weiteren Mario-Games. Marios Hose war blau, und blieb es auch, bis zum heutigen Tage.

Mario Bros. Arcade

Zwei Jahre danach: Mario und Luigi in gewöhnungsbedürftiger Farbwahl: Mario Bros. Arcade

Super Mario im Spiegel der Zeit

Die Frage nach dem „Warum“ bleibt wohl bis auf alle Ewigkeiten ungeklärt. Die Chronologie dieses Farbwandels zeigt aber, dass es nicht von heute auf morgen passierte. Bereits 1983 trat Mario im Arcade-Brawler Mario Bros. mit blauer Latzhose und blauer Schirmhaube auf. Auf dem Cover des 1988 erschienenen Super Mario Bros. 2 konnte man den italienischen Klempner dann wieder mit roter Hose bewundern. Im Spiel selbst hingegen trat Mario bereits so in Erscheinung, wie man ihn heute kennt. Auch sein Bruder Luigi trägt dessen Signaturfarbe Grün seither auf Overall und Kappe.

Super Mario Bros. 2

Am Cover noch alt, im Spiel schon neu. Mario ab Super Mario Bros. 2

Feuerball-Mario trägt immer noch unten Rot

Eine Erklärung für diesen Farbwandel könnte man in Feuerball-Mario suchen. Denn wenn der Jump & Run Primus sich die entsprechende Feuer-Blume einverleibt, wird seine Hose wieder Rot. Overall und Kappe hingegen erstrahlen in Weiß. Um Feuerball-Mario und seinen heißen Bruder Luigi besser von deren normalem Aussehen abheben zu können, tragen die Gebrüder seither blaue Latzhosen.

Die Evolution von Super Mario

Die Evolution von Super Mario

 

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] jemand, der von sich behaupten kann, mit Super Mario aufgewachsen zu sein, wünsche ich Nintendo allen erdenklichen Erfolg für ihr neues, mutiges […]

trackback

[…] wird Super Mario sein Debut auf dem iPhone feiern. Ein echtes Novum für den Klempner mit der blauen Latzhose. Denn bisher war Nintendo sehr restriktiv, wenn es darum ging ihr First-Party Line-up auf […]

Mari
Gast
Mari

Interessanter Artikel! Muss gestehen, dass mir der Hosenwechsel noch nie aufgefallen ist. Aber „Jump Man“ war ja vor meiner Zeit 😉