Animationsfilm In 80 Tagen um die Welt im Blu-ray-Test

von Stefan Hohenwarter 27.04.2022

Jules Vernes Reise um die Erde in 80 Tagen bekam von Regisseur Samuel Tourneux einen Animationfilmanstrich, der nun auch als Heimkinoversion auf DVD und Blu-ray erhältlich ist. Ich habe mir die Blu-ray-Fassung angeschaut und verrate euch in meinem In 80 Tagen um die Welt-Blu-ray-Test, ob sich der neue Anstrich gelohnt hat.

Zur Einstimmung habe ich gleich mal einen Trailer für euch:

Facts:

  • Genre: Animation
  • Regie: Samuel Tourneux
  • Studio: Studiocanal
  • Veröffentlichung: 5.5.2022

Background

Wohl jeder auch noch so unbelesene Mensch – auch ich gehöre dazu – hat schon etwas von Jules Verens Reise um die Erde in 80 Tagen gehört. Der Roman des französischen Autors wurde unzählige Male bereits neu interpretiert und nun hat es das Kultwerk auch ins digitale Zeitalter geschafft. Als computer-animierter Animationsfilm soll der Film ein familienfreundliches Publikum ansprechen. Nach dem Kinodebüt und dem Disney+-Start erscheint der Animationsfilm am 5.5.2022 auch auf DVD und Blu-ray.

Worum geht’s?

Wer träumt als Kind nicht von der großen weiten Welt? So auch das junge Seidenäffchen Passepartout, das nicht in einem saftig grünem Dschungel aufwächst, sondern in einer heruntergekommenen, dreckigen Hafenstadt, in der Wetten und krumme Dinger auf der Tagesordnung ganz oben stehen. Passepartout ist dennoch jederzeit er für das große Abenteuer bereit. Der Rucksack ist gepackt und gut vor seiner Mutter verstaut, denn die will sich so ganz und gar nicht mit den Fantasien ihres Sohnes anfreunden. Eines Tages bietet sich die Gelegenheit auszubrechen, als der Weltenbummler-Frosch Phileas Frogg in besagtem trostlosem Städtchen ankommt. Und wie es so üblich ist, wird Neuankömmlinge versucht mit kaum erreichbaren Wetten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Und so kommt es dazu, dass Phileas Frogg die Welt in 80 Tagen umrunden muss, wenn er 10 Millionen Muscheln einstreichen will. Das große Abenteuer beginnt und Passepartout kommt natürlich mit. Ob seine Mutter will oder nicht.

Animationstechnik mit Luft nach oben

Immer wieder kommen Animationsfilme auf den Markt, die neue Standards mit sich bringen und die Benchmark nach oben schrauben. In 80 Tagen um die Welt gehört leider nicht zu dieser Kategorie Film und das obwohl mit Samuel Tourneux, dessen animierter Kurzfilm „Sogar Tauben kommen in den Himmel“ 2008 für den Oscar nominiert war, ein Mann mit an Bord ist, der weiß wie es eigentlich geht. Mir persönlich ist der Stil etwas zu plump und detailarm. Alles wirkt für meine Begriffe etwas lieblos – das fängt beim Character-Design an und endet bei den Orten, die zwar unterschiedlich sind, aber nicht länger als wenige Sekunden in Erinnerung bleiben.

Extras

Wer sich nun Extras erhofft hat, wird leider bitter enttäuscht. Obwohl mit Samuel Tourneux jemand an Bord ist, der – wie zuvor erwähnt, für eine Oscar mit einem animierten Kurzfilm nomiert war – gibt es keiner Bonusmaterialen auf der Disc. Wie schön, wäre ein Kurzfilm gewesen, wie wir sie von Disney-Pixar beispielsweise kennen?

In 80 Tagen um die Welt Test-Fazit

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich mir nach dem Trailer nicht viel erwartet habe und ich habe genau das bekommen, was meinen Erwartungen entsprach. In 80 Tagen um die Welt ist für Erwachsene, die wie ich gerne auch Animationsfilme anschauen, vorhersehbar und derart uninspiriert, dass man sich das Ende lieber früher als später wünscht. Kinder hingegen könnten dem animierten Abenteuer, dass auf Jules-Gabriel Verne zeitloser Geschichte basiert – bis auf die Namen der Protagonisten und den Grundplot mit den 80 Tagen wurde nichts übernommen – einiges abgewinnen. Hinsichtlich fehlender Extras stelle ich allerdings die ernsthafte Frage, warum man sich den Film nicht gleich direkt auf Disney+ ansehen soll und sich so den Platz und das Geld für den Film auf Blu-ray spart. Mehrwert wird durch die Disc leider keiner geboten.

Wertung: 5.5 Pixel

für Animationsfilm In 80 Tagen um die Welt im Blu-ray-Test von Stefan Hohenwarter
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments