Vorschau: Das sind die Top-Strategiespiele 2020

von Stefan Hohenwarter 25.12.2019

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu – Zeit also, mal einen Blick auf die Top Strategiespiele 2020 zu werfen. Doch bevor wir loslegen, schauen wir nochmals zurück. Kleiner Teaser: Einige Titel, die wir schon 2019 erwartet haben, sind in der Auflistung für 2020 mit dabei.

Top Strategiespiele 2020: Los geht’s!

Damit ihr euch nicht wundert, habe ich die Top Strategiespiele 2020-Auflistung nach den aktuell geplanten Releaseterminen geordnet – jene, die noch keinen finalen Termin haben, bilden den Schlusspunkt dieser Auflistung.

WarCraft 3: Reforged (29.1.2020 – PC)

Mit großem Stolz hat Blizzard Entertainment im Rahmen der Blizzcon 2018 WarCraft 3: Reforged enthüllt. Dabei handelt es sich um eine atemberaubende Neuauflage des weltbekannten RTS, das die Grundlage für viele Geschichten Azeroths gelegt hat. WarCraft 3: Reforged ist ein Remake im wahrsten Sinne des Wortes und haucht dem ursprünglichen Spiel samt Erweiterung neues Leben ein. Das Spiel wurde von Grund auf neu entwickelt, einschließlich eines umfassenden Grafikupdates, einer Reihe moderner sozialer Funktionen samt Spielerzuweisung über Blizzard Battle.net, und des Versprechens, seine aktive Community von EntwicklerInnen tatkräftig zu unterstützen – angefangen mit einem aktualisierten Welteditor. Wenn ihr mehr über das Spiel erfahren wollt, werft einen Blick in unseren Ersteindruck.

Iron Harvest (1. September 2020 – PC)

King Art Games und Deep Silver enthüllten im Rahmen der gamescom 2019 Opening Night Live-Zeremonie den Iron Harvest Release-Termin. Demnach erscheint das mit Spannung erwartete klassische Echtzeit-Strategie-Spiel am 1. September 2020. Iron Harvest spielt in einem Diesel-Punk-Universum, das der polnische Designer Jakub Rozalski erschaffen hat. Weitere Informationen zum Spiel findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Port Royale 4 (Q3/2020 – PC)

Der Klassiker soll laut Kalypso Media im dritten Quartal 2020 mit dem bislang vierten Ableger auf den PC zurückkehren. Im Spiel erwarten euch laut letzten Informationen vier umfangreichen Einzelspielerkampagnen, in denen ihr – wie gewohnt – ein komplexes Handelsnetz aufbauen müsst. Zur Verfügung stehen rund 60 Städte in der Karibik in einer riesigen 3D-Spielwelt samt Klippen, flache Gewässer und Stürme sowie Piraten und Freibeuter. Erobertfeindlicher Nationen oder jagt deren Flotte mit einem Kaperbrief und sichet euch die wertvolle Ladung in rundenbasierten Seeschlachten.

Die Siedler (2020 – PC)

Ubisoft kündigte im Rahmen der gamescom 2018 die Rückkehr des klassischen Aufbau-Strategie-Spiels Die Siedler an, welches unter Leitung von Volker Wertich, dem Schöpfer der Marke, entwickelt wird. Gezwungen ihre Heimatländer nach einer verheerenden Katastrophe mysteriösen Ursprungs zu verlassen, setzen die Siedler ihre Segel in Richtung des Unbekannten, in der Hoffnung eine neue Heimat zu finden. Es warten nicht nur zahllose neue Herausforderungen auf sie, die Siedler werden ebenfalls Teil eines antiken Geheimnisses, das ihr Leben für immer verändern wird.

Age of Empires 4 (2020 – PC)

Noch wurde kein genaues Age of Empires 4 Releasedatum verkündet, doch soll es laut der Präsentation auf der X019 2020 endlich soweit sein. Viel mehr als ein Gameplay-Trailer wurde allerdings auch noch nicht veröffentlicht. Laut ersten Meinungen scheint AoE 4 sich seine Inspiration bei AoE 2 (die HD-Version von Age of Empires 2 ist gerade bei uns im Test) geholt und dieses in die Neuzeit transportiert zu haben. Wir bleiben für euch jedenfalls an dem Thema dran. Selbst auf der offiziellen Webseite sind noch keine weiteren Infos zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: