Nintendo Switch Lite mit Preis und Release angekündigt

von David Kolb 10.07.2019

Nintendo hat ohne Vorwarnung und Ankündigung die Nintendo Switch Lite vorgestellt. Bei uns erfahrt ihr Preis, Releasedatum, Größe und welche Vor- und Nachteile die kleinere Switch mit sich bringt.

Außen und Innen

Gleich vorne weg, die Nintendo Switch Lite ist voll und ganz auf Handheld ausgelegt, eine Dockingstation bzw. einen TV-Modus gibt es hier nicht. Dazu verfügt die kleinere Konsole über einen Touchscreen-Bildschirm, der  5,5 Zoll groß (Auflösung 1280×720) ist. Der LCD-Bildschirm der normalen Switch ist 6,2 Zoll groß. Betrachtet man die Maße der beiden Konsolen hält die Lite-Version bei  91,1 mm x 208 mm x 13,9 mm (Höhe, Breite, Tiefe). Die alte Switch kommt auf 102 mm x 239 mm x 13,9 mm. Das hat selbstverständlich auch Einfluss auf das Gewicht, denn die Switch Lite ca. 275 Gramm und ist damit um 22 Gramm leichter. Zudem wurde ein 32 GB Systemspeicher verbaut., der wie gewohnt mit Speicherkarten vom Format microSD, microSDHC und microSDXC erweitert werden kann. Der Akku ist mit 3570 mAh ist ebenfalls kleiner, soll aber etwas länger halten (kleinerer Bildschirm, etc.). Nintendo spricht davon, dass man The Legend of Zelda: Breath of the Wild vier Stunden am Stück spielen kann, ohne das Gerät laden zu müssen.

Preis und Release

Der Release ist für den 20. September 2019 in den Farben Gelb, Grau und Türkis geplant und der Verkaufspreis steht bei 200 Euro (bzw. 200 US-Dollar). Zustzlich dazu erscheint am 8. November auch die limitierte Version der Zacian & Zamazenta-Edition. Diese Konsole ist mit Knöpfen in Blau und Magenta, sowie mit Illustrationen der beiden Legendären Pokémon der Spiele Pokémon Schwert und Pokémon Schild verziert. Die beiden genannten Spiele sind jedoch nicht mit dabei.

Die Einschränkungen

Nintendo selbst gibt folgende Einschränkungen zur neuen Hardware an:

„Falls ein Spiel Joy-Con-Funktionen wie die HD-Vibration, die IR-Bewegungskamera oder die Joy-Con-Bewegungssteuerung verwendet, stehen einige Spielfunktionen beim Spielen auf Nintendo Switch Lite allein nicht zur Verfügung. Hierfür benötigst du Joy-Con-Controller (separat erhältlich). Spieler können Joy-Con-Controller (separat erhältlich) drahtlos mit Nintendo Switch Lite verbinden, um Titel zu spielen, die den Handheld-Modus nicht unterstützen. Dazu wird ein Gerät benötigt, über das die Joy-Con-Controller aufgeladen werden können, wie die Joy-Con-Aufladehalterung. Welche Spielmodi von welchen Spieletiteln unterstützt werden, erfährst du auf der Spieleverpackung oder im Nintendo eShop.“

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: