Wolfenstein: The New Order – PC-Version mit Geolock

von David Kolb 06.05.2014

Die Vermutungen in unserem Monatsausblick Mai haben sich bewahrheitet: Wolfenstein: The New Order soll für die am 20. Mai erscheinende PC-Version einen sogenannten Geolock erhalten. Wie es in letzter Zeit schon häufiger vorgekommen ist (Southpark und Nazis), sorgen die im Spiel gezeigten Hakenkreuze für Probleme. Deshalb werden diese in der deutschen Version zensiert. Die Zensur umgehen viele SpielerInnen, indem sie sich eine englische Importversion bestellen. Vorsicht: Durch den Geolock lassen sich diese Importversionen in Deutschland und Österreich nicht mehr installieren (gilt nur für PC). Wie genau dieser Geolock funktioniert und ob das Spiel dadurch auch über das Internet aktiviert werden muss, ist noch unklar. Bethesda hat zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Statement dazu abgegeben.

Grundsätzlich ist es mir egal, wenn Hakenkreuze in deutschen Spielen zensiert werden. Wenn diese aber schlecht retuschiert wurden und dadurch die Atmosphäre des Spiels darunter leidet, ist dieses Vorgehen aber sehr wohl ein Problem. Zusätzlich kommt die Bevormundung der SpielerInnen durch solche Locks hinzu, was vielen zu weit geht.

Hoffen wir darauf, dass Bethesda einen guten Weg findet, die verfassungswidrigen Symbole zu retuschieren, ohne die Qualität von Wolfenstein: The New Order zu verschlechtern.