Venom: Let there be Carnage mit neuem Trailer angekündigt

von Matthias Tüchler 11.05.2021

Nachdem sich Tom Hardys Eddie Brock im Jahr 2018 einen akuten Fall von Venom-Parasit eingefangen hat, stellt sich dem rasenden Reporter und seinem außerirdischen Schleimfreund nun eine neue Herausforderung: Woody Harrelsons Carnage. Der schon im ersten Teil angedeutete klassische Spider-Man Gegenspieler steht in Venom: Let there be Carnage nun unter der Regie von Andy Serkis voll im Rampenlicht und es ist an Eddie Brock und Venom, die Situation zu retten. Sony Pictures zeigt in einem ersten Trailer Eindrücke aus Eddie und Venoms Alltag und natürlich erste Eindrücke von Woody Harrelson als Cletus Kasady und dessen außer Rand und Band geratenen Parasiten Carnage.

Venom: Let there be Carnage soll am 24. September 2021 in allen Kinos erscheinen.

Ein schwer erziehbarer Parasit

Während Venom in den Comics traditionell ein Gegenspieler Spider-Mans ist, hat sich der Charakter aufgrund hoher Beliebtheit bei den Fans über die Jahre auch einen eigenen Namen gemacht. Stets ein eher düsterer und wenig subtiler Charakter, fand Venom in seinem eigenen Film 2018 Gefallen an der Menschheit und fristet seither sein Dasein mit Eddie als eine Art Anti-Helden-Duo. Im zweiten Teil von Sony Pictures’ Venom-Reihe trifft nun ein Spider-Man Antagonist auf einen anderen. Eddie Brock trifft auf Cletus Kasady. Schwarz trifft auf Rot. Chaos trifft Chaos. Venom trifft auf Carnage.

Während der neue Trailer nicht besonders viel über den Plot des kommenden Filmes verrät, bekommen wir einen guten Eindruck des schwierigen Zusammenlebens von Eddie und Venom, sowie des unkontrollierbaren Chaos’ von Carnage. Regisseur Andy Serkis hat seither außerdem bekanntgegeben, dass Venom: Let there be Carnage zwar nicht Teil des Marvel Connected Universe (MCU) ist, allerdings deutliche Homage an die klassischen Spider-Man Hintergründe von Venom und Carnage zollen wird.

Venom: Let there be Carnage(c) Sony Pictures

Neben Tom Hardy als Eddie Brock/Venom und Woody Harrelson als Cletus Kasady/Carnage dirigiert Regisseur Andy Serkis außerdem Michelle Williams als Anne Weying ein tolles Star-Aufgebot. Das Drehbuch basiert dabei auf den klassischen Marvel Comics und wurde von Kelly Marcel (Cruella und Venom) und Tom Hardy selbst verfasst.

Wir sind gespannt mehr Alien-Parasiten-Action und freuen uns auf den Release von Venom: Let there be Carnage am 24. September 2021.

In der Zwischenzeit findet ihr unsere Review von Venom (2018) HIER.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments