The Witcher Remake kommt nach The Witcher 4, verwendet selbe Technik

von Mandi 04.12.2022

The Witcher Remake wird teilweise auf der gleichen Technologie gebaut, die The Witcher 4 antreibt. Das klingt schon mal sehr gut!

Mehr zum Witcher Remake

The Witcher Remake “wird nach Polaris [dem Codenamen für The Witcher 4] kommen, was eine Folge davon ist, wie wir dieses Projekt sehen”, sagte Adam Kiciński, CEO von CD Projekt, kürzlich in einem Finanzaufruf “Das Remake wird weitgehend auf Technologien basieren, die in Polaris verwendet werden, so dass die Entwicklung parallel zu Polaris fortgesetzt wird, aber sobald Polaris auf den Markt kommt, werden seine Basistechnologien für die teilweise Wiederverwendung im Remake bereit sein.” Dabei betont man, dass nur Polaris’ Basistechnologie für das Remake wiederverwendet wird. Was das genau umfasst, bleibt offen.

Während des Berichts entschied sich Kiciński auch ausdrücklich, nicht zu antworten, wann Sirius erscheinen würde. Dabei handelt es sich um ein Witcher-Spin-off, das von The Molasses Flood entwickelt wird. “Wir sagen nicht, ob Sirius vor oder nach Polaris kommen wird – nur, dass diese drei Witcher-Spiele die ersten Spiele sein werden, die wir in unserer Pipeline starten werden.” The Witcher Remake wird in Zusammenarbeit zwischen CD Projekt Red und Fool’s Theory entwickelt und wird die offenen Zonen des Originalspiels in eine vollständige offene Welt erweitern – ein Übergang, der das Spiel neben einer grafischen Generalsanierung wohl fit für die aktuelle Zeit machen könnte.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments