Terra Formars Vol. 1 – Ungeziefer auf Blu-ray

Wir schreiben das 27. Jahrhundert, und die Welt steht am Abgrund. Es gibt nur eine Rettung: den Mars als neuen Lebensraum für die Menschheit zu gewinnen. In Terra Formars erwartet euch ein Kampf ums Überleben und noch vieles mehr.

Terra Formars Blu-ray Cover

Facts

  • Genre: Fantasy, Abenteuer
  • Studio: Kaze Anime
  • Spieldauer: 125 Minuten
  • Veröffentlichung: 16. Juni 2017

Mission to Mars

Noch ist es ein wohlgehütetes Geheimnis. Noch wissen nur wenige ErdenbewohnerInnen von einem äußerst gefährlichen Alienvirus (aka A-E-Virus). Zu Beginn des 27. Jahrhunderts ist das Leben auf der Erde von politischen Konflikten, Überbevölkerung und dem A-E-Virus, das sich immer schneller ausbreitet, bedroht. Deshalb soll das über Jahrhunderte realisierte Terraforming-Projekt auf dem Mars den Fortbestand der Menschheit sichern. So startet am 4. März 2620 das Raumschiff ANNEX 1 mit einer Spezialeinheit an Bord Richtung Mars, um Proben des Virus zu finden und den Planeten zu sichern. Doch keine zwei Stunden vor ihrer Landung muss die Crew einer grausigen Wahrheit ins Auge blicken: Gigantische, intelligente Kakerlaken haben sich an Bord geschmuggelt und meucheln die Besatzung …

Terrar Formars Bild

Fazit zu Terra Formars

Der Kampf gegen das Ungeziefer kennt keine Grenzen. Die Basis des Franchises bildet der Manga von Ken-ichi Tachibana und Yu Sasuga, der in Japan schnell zum Sci-Fi-Kult mutiert ist. Aufgrund des Erfolgs wurde neben dem Anime auch eine Realverfilmung produziert. Ich habe mir den Anime nach der Realverfilmung angesehen und muss leider sagen, dass der Anime nicht ganz die Geschichte und Atmosphäre widerspiegelt. 

Neben der haarsträubend dummen Geschichte waren besonders die nahen Gesichtsaufnahmen während der Gespräche ermüdend. Ich kann gar nicht zählen, wie viele Minuten ich nur auf Mundbewegungen geschaut habe. Und auch wenn sich das eventuell im weiteren Verlauf der Serie noch ändert, so stört es mich, dass es in Vol. 1 nicht nur keine Charakterentwicklung gibt, sondern die ProtagonistInnen sich nach gerade einmal zwei Minuten wie langjährige FreundInnen oder gar eine Familie verhalten. 

Zudem war ich auch von der Blu-ray aus technischer Sicht etwas enttäuscht. Es gibt keinerlei Extras, und wer auf Start drückt, bekommt genau eine Folge zu sehen und muss sich dann manuell von einer Folge zur nächsten klicken. Das mag vielleicht kleinlich klingen, ist aber für mich ein enormer Stimmungskiller. Wer dem Thema Riesenkakerlaken doch etwas abgewinnen kann, dem empfehle ich die Realfilmumsetzung. Sie ist zwar kein Hollywood-Blockbuster, gibt meiner Meinung nach aber tatsächlich mehr her als die Serie.

Wertung: 2 Pixel

für Terra Formars Vol. 1 – Ungeziefer auf Blu-ray