Tales of Arise kommt nicht 2020: Release verschoben

von Mandi 27.06.2020

Bandai Namco hat angegeben, Tales of Arise zu verschieben – der Titel hätte ursprünglich 2020 erscheinen sollen. Lest hier mehr!

Über Tales of Arise

Das JRPG wurde 2019 angekündigt, um als Nachfolger zu Tales of Berseria (2016) zu erscheinen. Tales of Arise soll auf dem Planeten Dahna spielen, der wiederum vom benachbarten Planeten Rena verwaltet wird. Rena hat Dahna viel von seinen natürlichen Ressourcen abgeknöpft und die BewohnerInnen von Dahna in Knechtschaft getrieben. Zwei Völker auf verschiedenen Planeten sollen nun versuchen, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und eine neue Zukunft zu erschaffen. Das Spiel sollte 2020 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen, aber derzeit gibt es noch keine neue Angabe zum Release des Spiels.

Yusuke Tomizawa, Producer von Tales of Arise, sagt hierzu: „Das Ziel für Tales of Arise ist ein innovatives Erlebnis für die Fans zu schaffen. Wir wollen die Technik so gestalten, dass sowohl langjährige SpielerInnen als auch Neulinge der Tales of-Serie begeistert sind. Die Entwicklung des Spiels geht zwar stetig voran, aber COVID-19 hat uns hier einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir haben uns bemüht, uns an die Situation bestmöglich anzupassen. Um allerdings die Qualität und das Erlebnis zu erreichen, das wir uns für die SpielerInnen wünschen, müssen wir den Release verschieben. Sobald wir mehr über ein mögliches Zeitfenster wissen, teilen wir es euch mit.“

Hier nochmal der deutsche E3-Trailer zum Spiel für euch:

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments