Super Mario Run wurde 40 Millionen Mal heruntergeladen

von Mandi 22.12.2016

Das erste „echte“ Smartphone-Game von Nintendo entpuppt sich als großer Hit. Laut Nintendo wurde Super Mario Run bereits über 40 Millionen Mal heruntergeladen, nach nur vier Tagen Verfügbarkeit. Und das, obwohl es nur auf iOS zu haben ist.

In unserem Test zum Spiel lobten wir das Gesamtpaket, auch wenn 9,99 Euro für einige SpielerInnen zu viel sein werden. Verschiedene Reports sprachen davon, dass knapp drei Millionen Downloads am ersten Tag erfolgten. Das zeigt wieder, wie unsicher solche Drittquellen sind. Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast – oder etwa doch?

Nintendo unterstrich, dass der globale Launch hierbei sicher hilft. In 140 Ländern startete Super Mario Run gleichzeitig, und das mit großer Schützenhilfe von Apple. Die 40 Millionen Downloads gelten aber nur für die App an sich, Nintendo schweigt, wie viele davon die 9,99 Euro gezahlt haben. Super Mario Run hat es aber in die Top 10 der umsatzstärksten Apps in 100 Ländern geschafft.

Der Erfolg von Super Mario Run steckt an

Obwohl das Spiel bislang nur auf iOS erhältlich ist, freuen sich SpielerInnen auf der ganzen Welt bereits. Auch Android-UserInnen geben zu, zumindest mal die ersten drei Gratis-Stages testen zu wollen. Der Hype ist da, er ist ungebrochen – doch wann die Androidversion kommt, weiß noch niemand so genau. Hoffentlich im ersten Quartal 2017, würde es noch später werden, wird es unlustig.

Nintendo hofft, dass der Mobile-Titel neue SpielerInnen zu den eigenen Nintendo-Konsolen bringt. Das ist an sich ein kluger Move, doch so kurz vor dem Weihnachtsgeschäft mag er vielleicht zu spät gewesen sein. Die Japaner planen übrigens, auch Mobilversionen von Fire Emblem und Animal Crossing zu bringen. Freut ihr euch schon darauf? Ich werde diese Games auf jeden Fall testen!