Spider-Man: Into the Spider-Verse Kinokritik – Der ultimative Spider-Film?

von Matthias Tüchler 06.12.2018

Wir alle kennen die Story von Peter Parker, der radioaktiven Spinne und dem freundlichen Spinner von Nebenan – Spider-Man. Wer mit Marvel’s Comics vertaut ist, kennt jedoch die zahlreichen weiteren Spider-Leute wie Miles Morales, dem neuen Ultimate Spider-Man, Spider-Gwen und viele mehr. Spider-Man: Into the Spider-Verse erscheint in einem einzigartigen neuen Look und bringt das Spider-Verse erstmals auf die große Leinwand.

Aber solltet ihr euch ab dem 14. Dezember, wenn der Spider-Streifen nach Österreich kommt, in die Kinos wagen?

Mit großem Kult kommt große Verantwortung

Während natürlich jeder Peter Parker mag, ist der charmante junge Miles Morales aka Brian Michael Bendis‘ neuer Ultimate Spider-Man unser persönlicher Lieblings-Spinner. Zusätzlich stellen die Produzenten des Lego-Movies uns Spider-Gwen, Spider-Ham, Spider-Man Noir und Penny Parker sowie eine Reihe klassischer Spidey-Villains vor. Klingt nach etwas viel auf Einmal? Gute Nachrichten! Spider-Man: Into the Spider-Verse macht alles richtig und ist der wohl beste Spider-Man Film aller Zeiten.

Spider-Man: Into the Spider-Verse© 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Von der ersten Sekunde an ist man voll im Geschehen und Spidey trifft alle Noten perfekt. Die Jokes und One-Liner landen, die Action ist mitreißend und episch, die emotionalen Momente sind rührend und taktvoll. Alle Charaktere werden authentisch und aufeinander abgestimmt dargestellt und entsprechen ihren Comic-Vorbildern voll und ganz. Besonders die Spider-Man typische Balance aus heldenhafter Verantwortung und lässigem Spaß ist perfekt gelungen.

PLUS: Der Mix aus klassischem episch/heroischem Superhelden-OST, Hip Hop bzw. Rap sowie New Yorker Jazz Musik funktioniert so hervorragend, dass wir den Release des Soundtracks kaum erwarten können.

Der erste echte Comic-Buch Film

Sony Pictures hat für Spider-Man: Into the Spider-Verse einen neuen Animationsstil entwickelt, der Comic-Frames mit Kinofilm mixt. Als große Comic-Fans stand für uns nach den ersten Trailern in Frage, wie die charakteristische Mischung aus Story und Erzähler/Innerer Monolog der Comics im Film funktionierten würde. Nach dem Film mit offenem Mund im Kino sitzend, geben wir offen zu: Unsere Zweifel waren unbegründet. Spider-Man: Into the Spider-Verse sieht absolut fantastisch aus!

Spider-Man: Into the Spider-Verse© 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Sony hat sowohl den Look als auch die klassisch-kurzweilige Erzählweise von Comics perfekt getroffen. Actionszenen sind großartig animiert, wirken unfassbar dynamisch, Charaktere sehen schnittig und cool oder ulkig und überzeichnet aus, wie sie sein müssen. Die Mischung aus realistisch anmutenden Kulissen, cartoonigen Charakteren und Comic-Frames und -Filter arbeitet einfach großartig miteinander und ergibt zusammen nichts geringeres als ein Comic-Buch, das sich vor euren Augen bewegt.

Der ultimative Spider-Man Film!

Wie ihr sicherlich bereits erkannt habt, hat uns Spider-Man: Into the Spider-Verse absolut umgehauen. Nach anfänglicher Skepsis wären wir am liebsten direkt zurück in den Saal für eine zweite Vorführung gegangen. Sony’s neuer Spider-Streifen sieht großartig und originell aus, macht durchgehend Spaß, hat packende Action und herzerwärmende Momente.

Spider-Man: Into the Spider-Verse© 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Als Comic- und Spider-Man-Fan besonders beeindruckend, ist die großartig gelungene Balance zwischen Spider-Man’s Verantwortung als Held und seiner locker-coolen Art selbst in schweren Momenten. Gleichzeitig die zahlreichen Spinnen-Helden und Spider-Villains unter einen Hut zu bringen, ohne überladen zu wirken, klingt schon zu gut um wahr zu sein – ist es aber.

Kurz gesagt: Spider-Man: Into the Spider-Verse ist der beste Spider-Man Film (und für uns einer der besten Superhelden-Streifen) aller Zeiten.

 

(Alle Bilder © 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH)

10

Wertung: 10 Pixel

für Spider-Man: Into the Spider-Verse Kinokritik – Der ultimative Spider-Film? von Matthias Tüchler

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu:
ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE