Oscars 2021 Nominierungen: divers wie noch nie zuvor

von Mathias Rainer 16.03.2021

Am 15. März wurde von der Academy die Liste mit allen Oscars 2021 Nominierungen bekannt gegeben. Bei uns erfahrt ihr, wer sich berechtigte Hoffnungen auf einen Goldbuben machen darf. Eines sei schon einmal vorweggenommen: die Aufzählung liest sich so divers wie noch nie zuvor. Beinahe die Hälfte aller nominierten Schauspieler passt nicht in das traditionell in Weiß gehaltene Oscar-Schema.

Ob der Schein trügt, oder ob sich die Diversität auch in den tatsächlichen Gewinnern niederschlagen wird, werden wir aber erst frühestens in der Nacht auf den 26. April 2021 erfahren. Dann nämlich sollen die 93. Academy Awards planmäßig stattfinden.

Das sind die Oscars 2021 Nominierungen

Bester Film

  • The Father
  • Judas and the Black Messiah
  • Mank
  • Minari
  • Nomadland
  • Promising Young Woman
  • Sound of Metal
  • The Trial of the Chicago 7

Bester Hauptdarsteller

  • Riz Ahmed in Sound of Metal
  • Chadwick Boseman in Ma Rainey’s Black Bottom
  • Anthony Hopkins in The Father
  • Gary Oldman in Mank
  • Steven Yeun in Minari

Bester Nebendarsteller

  • Sacha Baron Cohen in The Trial of the Chicago 7
  • Daniel Kaluuya in Judas and the Black Messiah
  • Leslie Odom Jr. in One Night in Miami…
  • Paul Raci in Sound of Metal
  • Lakeith Stanfield in Judas and the Black Messiah

Beste Hauptdarstellerin

  • Viola Davis in Ma Rainey’s Black Bottom
  • Andra Day in The United states vs. Billie Holiday
  • Vanessa Kirby in Pieces of a Woman
  • Franes McDormand in Nomadland

Beste Nebendarstellerin

  • Maria Bakalova in Borat 2
  • Glenn Close in Hillbilly Elegy
  • Olivia Colman in The Father
  • Amanda Seyfried in Mank
  • Yuh-Jung Youn in Minari

Beste Regie

  • Thomas Vinterberg für Der Rausch
  • David Fincher für Mank
  • Lee Isaac Chung für Minari
  • Chloé Zhao für Nomadland
  • Emerald Fennell für Promising Young Woman

Bestes Original-Drehbuch

  • Will Berson, Shaka King, Kenny Lucas, Keith Lucas für Judas and the Black Messiah
  • Lee Isaac Chung für Minari
  • Emerald Fennell für Promising Young Woman
  • Darius Marder, Abraham Marder, Derek Cianfrance für Sound of Metal
  • Aaron Sorkin für The Trial of the Chicago 7

Bestes adaptiertes Drehbuch

  • Sacha Baron Cohen, Anthony Hines, Dan Swimer, Peter Baynham, Erica Rivinoja, Dan Mazer, Jena Friedman, Lee Kern für Borat 2
  • Christopher Hampton und Florian Zeller für The Father
  • Chloé Zhao für Nomadland
  • Kemp Powers für One Night in Miami
  • Ramin Bahrani für The White Tiger

Bester fremdsprachiger Film

  • Der Rausch – Dänemark
  • Better Days – Hong Kong
  • Collective – Rumänien
  • The Man Who Sold His Skin – Tunesien
  • Quo Vadis Aida? – Bosnien und Herzegowina

Bester Animationsfilm

  • Onward
  • Over the Moon
  • A Shaun the Sheep Movie: Farmageddon
  • Soul hier gibt’s ein ausführliches Review von Stefan zum Film
  • Wolfwalkers

Beste Kamera

  • Sean Bobbitt für Judas and the Black Messiah
  • Erik Messerschmidt für Mank
  • Dariusz Wolski für Neues aus der Welt
  • Joshua James Richards für Nomadland
  • Phedon Papamichael für The Trial of the Chicago 7

Bestes Kostüm

  • Emma
  • Ma Rainey’s Black Bottom
  • Mank
  • Mulan
  • Pinocchio

Bestes Make-Up

  • Emma
  • Hillbilly Elegy
  • Mank
  • Ma Rainey’s Black Bottom
  • Pinocchio

Bester Soundtrack

  • Terence Blanchard für Da 5 Bloods
  • Trenzt Reznor und Atticus Ross für Mank
  • Emile Mosseri für Minari
  • James Newton Howard für Neues aus der Welt
  • Trent Reznor, Atticus Ross und Jon Batiste für Soul

Bester Song

  • “Fight for You” aus Judas and the Black Messiah
  • “Hear my Voice” aus The Trial of the Chicago 7
  • “Husavik” aus Eurovision Song Contest: The Story of the Fire Saga
  • “IO SÌ (Seen)” aus The Life Ahead (La Vita Davanti a Se)
  • “Speak Now” aus One Night in Miami

Beste visuelle Effekte

  • Love and Monsters
  • The Midnight Sky
  • Mulan
  • The One and Only Ivan
  • Tenet

Bestes Szenenbild

  • The Father
  • Ma Rainey’s Black Bottom
  • Mank
  • Neues aus der Welt
  • Tenet

Bester Ton

  • Greyhound
  • Mank
  • Neues aus der Welt
  • Soul
  • Sound of Metal

Bester Schnitt

  • The Father
  • Nomadland
  • Promising Young Woman
  • Sound of Metal
  • The Trial of the Chicago 7

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den einzelnen Nominierten findet ihr auf der offiziellen Website.

 

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments