One Piece Box 14 (DVD) im Test

von Stefan Hohenwarter 07.12.2016

Willkommen auf Impel Down, dem schwerbewachtesten Gefängnis der Grand Line. Hier sitzen die größten Superschurken ein, wovon wir einige sogar schon kennen. Auch ein gewisser Puma D. Ace ist in einer der Zellen untergebracht und wartet auf seine öffentliche Hinrichtung. Ruffy lässt seinen Bruder nicht im Stich und eilt zur Rettung. Schafft er es rechtzeitig?

onepiecebox14

Facts

Genre: Action, Anime
Publisher: KAZÉ Anime (VIZ Media Switzerland)
Regie: Junji Shimizu Hiroaki Miyamoto
Releasetermin: 28. Oktober 2016

Was bisher geschah …

Ruffy lernte gleich zu Beginn der Serie den Schwertkämpfer Zorro kennen. Der bärenstarke Kämpfer wurde auch das erste Mitglied von Ruffys Piratencrew, doch die Mannschaft wuchs innerhalb der ersten zehn One Piece-Boxen (bis Folge 325) noch weiter: Navigatorin Nami, Schiffskoch Sanji, Schiffsarzt Chopper, die Archäologin Nico Robin und der Schiffsbauer Franky schlossen sich bislang Monkey D. Ruffy an. Die unterschiedlichen Charaktere bestritten mittlerweile schon einige Abenteuer und legten unter anderem Buggy, dem Clown, dem mächtigen Arlong, dem arglistigen Sir Crocodile, Enel und der CP9, die Nico Robin gefangen genommen hat, das Handwerk. Danach verschlug es die Strohhüte auf die Thriller Bark, eine schwimmede Schiffsinsel, auf der Gecko Moria, einer der sieben Samurai der Meere, sein Unwesen treibt. Der Ausflug fordert Opfer, beschert Ruffys Crew mit Brook aber auch den langersehnten Musiker.

Brook_First_Appearence_OnePiece

Der letzte Kampf?

Ruffy hat es mit der Hilfe von Boa Hancock auf die Gefängnisinsel Impel Down geschafft. Nach einigen Konfrontationen in den ersten beiden Levels des Unterwassergefängnises kämpft sich Ruffy mit seinem alten Feind Buggy weiter zu seinem Bruder vor. Ihm in den Weg stellen sich der Vizedirektor des Gefängnisses, Wächterbestien, andere unangenehme Zeitgenossen und Magellan, der Direktor von Impel Down. Besonders Letztgenannter macht Ruffy nicht nur das Leben schwer, er bringt ihn sogar in Lebensgefahr. Hat das letzte Stündchen des Strohhuts geschlagen?

One Piece Box 14

Quelle: http://de.onepiece.wikia.com

Zusammenfassung

Mit One Piece Box 13 wurd das nächste großes Kapitel der Reise der Strohhüte auf der Grand Line eingeleitet. Mit Ruffys Ausflug nach Impel Down wird dieses Abenteuer unterbrochen. Das Spannende daran ist, dass es sich hier nicht nur um einen unbedeuten Filler-Abschnitt handelt. Er verändert das Weltbild.

Wie in den vorangegangenen DVD-Boxen sind keine digitalen Extras sowie alternative Sprachfassungen auf den Discs enthalten, womit das beigelegte Booklet das einzige Extra bleibt. Der Pappschuber ist hochwertig verarbeitet, und die Discs sitzen fest in ihrer Halterung. Zwar liegen die Folgen immer noch nur im 4:3-Format vor, doch stimmt erneut die Bildqualität (Farbintensität, Kontrast, Schwarzwert etc…) auf eine neue Stufe gestellt.

Als langjähriger Fan von Ruffys Abenteuern kann ich euch nur sagen: One Piece Box 14 ist ein Must-have.

Wertung: 8 Pixel

für One Piece Box 14 (DVD) im Test
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] nach normalem Boxen? Mitnichten! Als hättet ihr von einer Gum-Gum-Frucht genascht, lassen sich eure Arme luftschlangenartig verlängern. Doch seht es euch im […]

trackback

[…] beschwerten sich, dass auf der DVD nicht das TV-Special, sondern ein paar Folgen der neuen One Piece Box 14 enthalten waren. KAZÉ hat reagiert und die betroffene Discs ausgetauscht. Fehler können […]