Nintendo Direct E3 Special: Quo vadis Nintendo?

von David Kolb 08.06.2019

Nintendo ist zwar nicht auf der E3 vor Ort, zeigt uns aber am 11. Juni gegen 18:00 eine neue Nintendo Direct und schließt somit die großen E3 PKs ab.

Nintendo ist schon seit längerem nicht mehr persönlich bei einer E3 vor Ort. Man kocht bei den Japanern eher ein eigenes Süppchen und fährt damit, wie die Verkaufszahlen der Nintendo Switch mit 34,1 Millionen(Stand 11.5.2019) zeigen, ganz gut. Zumeist werden während der E3-Wochen auch nicht die ganz großen Überraschungen präsentiert. So hat man bereits offiziell klargestellt, dass keinen neue Hardware (Stichwort „Switch Pro“) gezeigt werden wird. Trotzdem könnte es aber interessant werden, denn wir haben schon lange nichts mehr von Luigi’s Mansion 3 gehört. Auch zum Remake The Legend of Zelda: Link‘s Awakening mit dem großartigen Look wird es mit großer Wahrscheinlichkeit neues Gameplay zu sehen geben.

Nintendo blickt bei seinen Nintendo Directs aber nie in die ferne Zukunft, sondern zumeist nur bis zum nächsten Weihnachtsgeschäft. Deshalb liegt die Vermutung nah, dass von Metroid Prime 4 nichts zu sehen sein wird. Dies wurd letztes Jahr eingestellt und wird nun von den Retro Studios betreut. Aber das eben seit letztem Jahr erst und seit dem 2014 erschienenem Donkey Kong Country: Tropical Freeze wurde von den Retro Studios kein Titel mehr released. Wildeste Gerüchte träumen von einem Diddy Kong Racing Ableger für die Switch. Und wo wir gerade von Firmen sprechen, die schon seit längerem, an neuen Projekten werkeln. Platinum Games (Bayonetta) entwickelt Astral Chain, zudem wir auf der kommenden E3 mit Sicherheit mehr sehen werden.

Außerdem gibt es da ja noch Pokémon Schwert und Schild, das erste „richtige“ Pokémon für die Switch, das kein Remake ist. Das wird auch wie Luigi‘s Mansion 3 und The Legend of Zelda: Link’s Awakening auf der Messe spielbar sein. Außerdem warten Fans auch auf ein neues Animal Crossing, das noch 2019 erscheinen soll. Das merkwürdigste Gerücht von allen hat aber mit CD Project Red zu tun, die von sich aus behaupten, dass dies die wichtigste E3 aller Zeiten für die polnische Firma ist. Nicht nur, dass es Neuigkeiten zum lange ersehnten Cyberpunk 2077 geben soll, es wird auch eine weitere Überraschung im AAA-Bereich geben. Zuerst denkt man hier an eine ganz neue IP, Nintendo-Fans denken hingegen an Witcher 3 für die Switch. Ob wir aber das alles und noch viel mehr erleben dürfen sehen wir dann am 11. Juni um 18 Uhr auf der Nintendo Direct.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Mandi Recent comment authors
  Benachrichtigungen  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mandi
Admin

@CDPR: Ich denke da eher an GWENT für Switch!

ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE