Man kennt das ja: Ein/e neue/r Freund/in, die oder der nichts mit Zocken anfangen kann. Ich präsentiere hier die besten Spiele, mit denen knobelfreudige FreundInnen Spaß haben. Viel Spaß beim Denken!

In diesem Beitrag findet ihr in unsortierter Reihenfolge meine Empfehlungen für die Kategorie einfache Rätsel. (Das „einfach“ bezieht sich mehr auf die Steuerung als auf den Schwierigkeitsgrad selbst.) Hier sollt ihr die besten Spiele finden und euch vielleicht sogar eine Idee holen können! Fehlt etwas oder findet ihr ein Game fehl am Platze? Sagt es mir in den Kommentaren – und ich lege los!

Die besten Spiele mit leichten Rätseln

The Book of Unwritten Tales (PC)

The Book of Unwritten Tales 2 (PC, PS4, Xbox One, PS3, X360, Wii U)

Diese beiden Games von King Art haben bei mir sofort Kultstatus erreicht. Mit großem Wortwitz und genialen Rätseln schafft dieses Adventure mühelos, SpielerInnen zu fesseln. EinsteigerInnen fühlen sich durch die leichte Steuerung sofort heimisch, und Erfahrene lachen über die Anspielungen. Wenn ihr Fantasy mögt, werdet ihr diese Titel lieben!

Unravel (PC, PS4, Xbox One)

Ihr hört es hier zuerst: Kein Spiel hat einen solchen Flair wie Unravel. Die zuckersüße Hauptfigur Yarny sorgt für immense Bindung, und die Grafik für den Rest. Ihr springt und denkt euch durch jeden Level, während die Zeit nur so verfliegt. Die Story im Hintergrund ist zwar vernachlässigbar, kann aber durchaus für Emotion sorgen. Ein Pflichttitel, und zum Test geht’s hier!

Asymmetric (iOS)

Dieses Handy-Spiel für zwischendurch wird eure Zeit ganz schön in Anspruch nehmen. Ihr findet eure beiden Avatare in zwei Räumen vor, aus denen ihr entkommen müsst. Allerdings gehorcht nur eine der Figuren euren Befehlen – die andere tut das Entgegengesetzte! Leicht zu spielen, aber schwer zu meistern – Asymmetric hält euch bei Laune! Zum Test geht’s hier.

A New Beginning (PC, iOS)

Als interaktiver Adventure-Thriller rettet ihr in A New Beginning die Welt. Dabei werden aktuelle Themen wie Ressourcen und Umweltschutz perfekt integriert. Herausgekommen ist ein Point&Click-Adventure, das euch auch lange nach dem Abspann nicht loslässt. Warum es in die besten Spiele passt? Überraschende Storywendungen und der Grafikstil packen euch bis zum Schluss!

Plants vs. Zombies (für alles)

Der Klassiker unter den Strategiespielen hat nichts von seinem Reiz verloren. Plants vs. Zombies lässt euch euer Haus gegen Horden von anrückenden Zombies verteidigen. Der comichafte, süße Look und das simple Spielprinzip machen das Game zu einem Evergreen. Vorsicht: Dieses Spiel ist eine ideale Einstiegsdroge in das Tower-Defense-Genre!

World of Goo (PC, iOS, Android, Wii)

Das Erstlingswerk von 2D Boy ist extrem unterbewertet. Euer Ziel ist es, mit einer festgelegten Anzahl von Goo-Schleimbällen Türme zu bauen. Die Steuerung macht das Spiel zwar leicht, die Aufgaben jedoch absolut nicht. EinsteigerInnen scheitern hier eher an der Kreativität als am Game selbst. Das Leveldesign ist unerreicht und macht schnell süchtig!

Monument Valley (iOS, Android, Windows Phone)

Wenn ihr echochrome auf der PS3 kennt oder gespielt habt, kennt ihr das Spielprinzip. Durch das Verändern der Spielperspektive manipuliert ihr den Weg, auf dem euer Hauptcharakter läuft. Ihr versteht das Prinzip rasch, doch mit zunehmender Spieldauer wird Monument Valley immer fordernder. Dennoch lässt euch das Spiel einfach nicht los!

Elementary Minute (iOS)

So wie Asymmetric hat auch Elementary Minute den Anspruch „für zwischendurch“. Der österreichische Entwickler Klemens Strasser bietet derzeit vier Themen zum raschen Quizzen an. In Mathematik, Wissenschaft, Berühmtheiten und Geografie dürft ihr euer Wissen testen. Der Titel wird rein durch Wischen gespielt – das macht so richtig Laune! Zum Test geht’s hier.

Außerdem empfehlenswert: das Wortspiel Scribblenauts, das Abräum-Game Angry Birds, die Knobelei namens Cuboid und FEZ mit dem gewissen Dreh.