Indie Arena Booth Highlights #5 – Lucky Tower Ultimate

von David Kolb-Zgaga 25.08.2021

Spiele und Humor sind kein leichtes Thema, aber der Hauptcharackter von Lucky Tower Ultimate ist wirklich witzig.

  • Release: 2024 (Demo mit Start der gamescom hier spielbar)
  • Plattform: PC
  • Genre: Roguelike
  • Für wen ist das Spiel geeignet: Für all jene, die bei einem Hauptcharakter mit einer Mischung aus Patrick Star und Johnny Bravo sich gut vorstellen können und ein Spiel suchen in dem wirklich alles als Waffe verwendet werden kann.

Weitere Indie Games, findet ihr hier im Gesamtartikel zu unseren Indie Arena Booth Highlights.

Humor-driven Roguelike

Humor in Spielen war durch die große Zeit der Adventures, wie z.B. Monkey Island einmal ein wichtiges Thema. Mittlerweile gibt es Humor in AAA-Games nur noch sporadisch und wenn überhaupt sehr akzentuiert. Da ist es umso schöner, dass uns der Indie-Sektor immer wieder lustige Spiele präsentiert. Das trifft auch auf Lucky Tower Ultimate das ich ein bisschen als das Munchkin der Roguelikes betiteln würde. Es gibt einen Turm, in dem es immer weiter nach unten geht und bei jedem Ableben verliert ihr euren Fortschritt und eure Gegenstände. Das ist im Lucky Tower aber nicht so dramatisch, denn absolut alles ist hier eine Waffe. Klar könnt ihr Schwerter finden, aber ist es nicht viel schöner mit einem toten, violetten Goblin bewaffnet durch den Dungeon zu laufen? Ihr habt eine Kiste gefunden? Super, dann hebt sie auf und verteilt damit Backpfeifen. Apropos Humor, der Hauptcharakter des Spiels goutiert das mit einem herrlich dummen „Chest beat it.“ (siehe Trailer).

Ansichtssache

Und ehrlich gesagt, wenn euch das zu dumm ist, dann solltet ihr vielleicht wirklich einen Bogen um Lucky Tower Ultimate machen. Mir hingegen gefällt das offensive Scherzfeuerwerk mit dem etwas dümmlichen Helden des Spiels. Wird er von Stacheln aufgespießt schreit er „Mommy“ (Johnny Bravo) und wenn er mal ein neues Partymitglied bekommt schreit er höchst motiviert „Yusss“. Ja zugegeben, wenn man das von mir nur so beschrieben bekommt, klingt das alles gar nicht so lustig. Der Humor lebt hier vom Slapstick den Kämpfen, aber auch den eigenen Toden und dem gut vertonten Helden, der alle Ereignisse und Taten kommentiert. Deshalb solltet ihr auch unbedingt während der Indie Arena Booth im Rahmen der gamescom 2021, die Demo ausprobieren (oben verlinkt). Besonderes Lob gibt es dafür, dass alle Dialoge vertont sind und auch die gesamten Grafiken sehr charmant und handgezeichnet sind. Je nachdem wie ihr eure Freunde und Feinde im Dungeon behandelt, so reagieren sie auch auf euch – was mit „what goes around comes around“ von den Entwickler:innen beschrieben wird. Es steckt also einiges Potenzial um mit Lucky Tower Ultimate ein locker fluffiges und witziges Rokelike zu bekommen.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments