Fairy Tail Box 8 Test (Blu-ray): Für Lecta!

von Stefan Hohenwarter 31.10.2020

Die stärksten MagierInnen von Fairy Tail vereinen sich, um doch noch den Sieg bei der Vorstellung großer Magie zu erringen. Wird das gelingen? Wie mir die neue Box gefallen hat, erfahrt ihr in meinem Fairy Tail Box 8 Test.

Facts:

Genre: Action, Anime
Publisher: KAZÉ Anime (VIZ Media Switzerland)
Regie: Shinji Ishihira
Releasetermin: 6. Februar 2020

Was zuletzt geschah …

Raven Tail wurde zuletzt ausgeschlossen, weshalb ein weiteres Team aus dem Wettkampf genommen werden muss, damit es wieder eine gerade Gesamtzahl gibt. Doch wer tritt für das vereinte Team Fairy Tail in den Ring?

Laxus, Elsa, Gray, Natsu und Gajil versuchen ihr Glück. Und schon geht es mit der Auslosung der nächsten Runde weiter. Wie der Zufall so will, trifft Fairy Tail auf Säbelzahn. Ein Doppelkampf steht auf dem Plan, bei dem jeweils zwei TeilnehmerInnen jeder Gilde antreten. Und so kommt es mit Gajil und Natsu sowie Sting und Rog zum Duell der Drachentöter der ersten und dritten Generation. Die Säbelzähne sind sich ihrer Sache sicher und unterschätzen Natsu und Gajil. Ein Fehler, wie sich später herausstellt. Nach einem ersten Schlagabtausch katapultiert der Salamander seinen Teamkollegen in einen Grubenwagen, der geradewegs in einen Bergwerksstollen fährt. Ob der Übelkeit, die Drachentöter in Fahrzeugen überkommt, ist Gajil machtlos. Als der Wagen endlich stehen bleibt, entdeckt er einen uralten Drachenfriedhof.

Im Ring wischt Natsu mit Sting und Rog den Boden auf. Mit einem kombinieren Blitz-Feuer-Angriff besiegt er die beiden Mitglieder von Säbelzahn und holt wichtige 10 Punkte für sein Team. Das neu formierte Team Fairy Tail ist am Ende des vierten Tages endlich an der Spitze des Feldes.

Für Lecta!

Der Gildenmeister von Säbelzahn ist, wie wir bereits in den vorangegangenen Bänden mitbekommen haben, skrupellos. Emotionslos verzeiht er keine Niederlage. Genau in diesem Licht präsentiert sich das Oberhaupt von Säbelzahn auch im ersten Kapitel von Fairy Tail Band 36. Anstatt seine Gildenmitglieder mit einer motivierenden Rede aufzubauen, oder die am Boden zerstörten Sting und Rog Mut zuzusprechen, befiehlt er, ihnen das Gildenabzeichen zu entfernen. Als Lecta, die kleine etwas vorlaute Katze, die den Drachentöter Sting seit einer gefühlten Ewigkeit begleitet, Partei ergreift  und den Gildenmeister bittet, Nachsicht walten zu lassen, zeigt der Gildenmeister wieder sein wahres Gesicht. Er verzieht keine Miene und schießt einen Energiestrahl auf die kleine Katze ab, die daraufhin verschwindet. Voller Wut über den Verlust stürmt Sting auf den Übeltäter zu und tötet ihn mit nur einer Attacke.

Natsu, Gajil, Wendy, Lucy, Gray und die drei kleinen Exceed untersuchen in der Zwischenzeit den von Gajil zufällig entdeckten Drachenfriedhof. Was ist hier wohl geschehen, fragen sich alle Anwesenden, als Wendy in der Ferne eine schwache Seele spürt. Mit Hilfe ihrer Drachenmagie haucht sie der Seele Leben ein, wodurch sie sich in Form eines Geisterdrachens manifestiert. Der Geisterdrache berichtet den anwesenden Fairy Tails, was hier geschehen ist. Bevor die Drachenseele ganz ins Nirvana verschwindet, erfahren Natsu & Co. ein wenig über die grausame Geburtsstunde des Drachen mit pechschwarzen Schwingen, Aknologia.

Extras

  • Digipack im Schuber
  • 1 Poster
  • 1 Stickerset
  • 16-seitiges Booklet

Eigene Abbildung (Copyright: BeyondPixels.at)

Fairy Tail Box 8 Test-Fazit

Aus den zwei Teams von Fairy Tail wird nun also eines, das es aber in sich hat. Die stärksten MagierInnen von Fairy Tail vereinen sich, um doch noch den Sieg bei der Vorstellung großer Magie zu erringen. Wird das gelingen?

Wie schon bei meinem Tests der letzten Boxen angemerkt, finde ich die Synchronisation sehr gelungen, doch hat diese Qualität auch ihren Preis. Daher kostet eine Box mit rund 25 Folgen rund 55 Euro. Für manche erscheint der Preis vielleicht zu hoch, doch ich persönlich finde ihn in Anbetracht der Extras, der Anzahl der Folgen sowie der Synchroqualität mehr als in Ordnung. Der Eclipe-Arc, der in dieser Box abgeschlossen wird, ist für mich der bislang spannendste und intensivste.

Wertung: 8.5 Pixel

für Fairy Tail Box 8 Test (Blu-ray): Für Lecta! von Stefan Hohenwarter
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments