Evil Dead: The Game Gameplay und Koop vorgestellt

von Mathias Rainer 12.06.2021

Bereits im Rahmen der The Game Awards 2021 wurde das Spiel zum Horror-Klassiker Evil Dead für das Jahr 2021 angekündigt (wir berichteten). Nun wurde beim Summer Game Fest auch ein Evil Dead: The Game Gameplay Trailer gezeigt. Wir haben die neuesten Eindrücke und Infos für euch zusammengefasst.

Daten und Fakten zur Horror-Adaption

Im Spiel selbst tretet ihr in die Fußstapfen von Ash Williams -dem Protagonisten der Kultreihe Evil Dead – oder schlüpft wahlweise auch in die Rolle einer seiner Freunde. In 4er-Teams erforscht, plündert, craftet und kämpft ihr um euer Überleben. Die geballte Koop-Action wird planmäßig wie ursprünglich auch angekündigt noch dieses Jahr veröffentlicht. Der genaue Release-Zeitpunkt ist zwar noch unter Verschluss, am jeweiligen Datum wird das Game dann aber zeitgleich sowohl für die Playstation 4 und 5, die Xbox One und Series X, als auch für die Nintendo Switch und den PC erscheinen.

Darum geht es in Evil Dead: The Game

Beim Spiel, das von den Studios Boss Team Games und Saber Interactive entwickelt wird, erwartet uns eine Mischung aus kooperativem und Player-vs-Player-Gameplay. Das ganze ist eingebettet in ein Survival-Horror-Setting, in dem sich Franchise-Veteran Bruce Campbell als Ash Williams erneut behaupten muss.

Er und seine Freunde fahren zum Entspannen in eine abgeschiedene Waldhütte im US-Bundesstaat Tennessee. Dort entdecken sie das mysteriöse Buch Necronomicon, welches offenbar zum Beschwören dämonischer Kreaturen benutzt wird. Von jugendlichem Leichtsinn getrieben werden die enthaltenen Formeln gleich mal ausgesprochen. Eine fatale Entscheidung, wie sich wenig später herausstellen wird.

So war zumindest der grundsätzliche Inhalt des 1981 erschienen Tanz der Teufel (so der offizielle deutsche Titel des Klassikers). Grundpfeiler waren die simple Ausgangslage sowie eine einfache Grundpremisse. Und schon war ein Kultklassiker des 80er-Jahre-Kinos geboren. Man darf gespannt sein, inwieweit sich die Handlung auch im Jahr 2021 behaupten kann, speziell auch in einer anderen Unterhaltungsform.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments