Elite Dangerous Odyssey kommt derzeit nicht für Konsolen

von Mandi 13.07.2021

Bitte warten: Elite Dangerous Odyssey wird nun erneut vordergründig für PC optimiert. Warum das so ist, erfahrt ihr gleich hier!

Über Elite Dangerous Odyssey

Elite Dangerous befindet sich derzeit in Aufruhr, und der Entwickler Frontier Developments unternimmt Schritte, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Das jüngste Odyssey-Update verursachte Probleme, die zu Bildraten-Einbrüchen, schlecht funktionierenden Planeten und anderen Problemen führten. Das Reparieren von Odyssey hat nun die zeitliche Planung der anderen Updates des Spiels über den Haufen geworfen, und die Fans sind verständlicherweise frustriert.

Konsolenspieler:innen müssen also abwarten, bis sie Odyssey in die Hände bekommen, während Frontier Developments die PC-Version des Spiels repariert. Das Odyssey-Update ist ein massives Unterfangen, das Zehntausende neue Orte und die Möglichkeit bietet, Welten zu Fuß zu erkunden. Es sollte ursprünglich im Herbst 2021 auf Konsolen ankommen – das ist nun Pustekuchen, es gibt noch kein neues Veröffentlichungsdatum.

Ein offizielles Statement der Entwickler

David Braben, CEO und Gründer von Frontier, erklärte die Entscheidung des Studios in einem gründlichen Beitrag in den offiziellen Foren des Spiels. Er schrieb: “Letztendlich glauben wir, dass es richtig ist, unsere Bemühungen auf die Kernerfahrung von Elite Dangerous Odyssey für die ursprünglichen Plattformen zu konzentrieren. Das müssen wir machen, bevor wir uns für mehr Plattformen öffnen. Wir wissen, dass die Arbeit, die wir tun, um das Erlebnis der Spieler:innen mit Elite Dangerous Odyssey auf dem PC zu verbessern, in Zukunft anderen Plattformen zugute kommen wird, aber das Releasedatum für die Konsolenplattformen wird sich verschieben. Wir wollen nicht überhastet irgendwelche Termine oder Änderungen bezüglich der Konsolenversionen bekanntgeben, da wir uns voll und ganz auf die Kernerfahrung von Elite konzentrieren müssen. Nur wenn wir der Meinung sind, dass die Grundlage der PC-Version solide ist, werden wir in der Lage sein, unsere neue zeitliche Konsolen-Roadmap zu veröffentlichen.”

Das Team beabsichtigt, sich auf Spiel-Updates zu konzentrieren, die Fehler zu beheben, die Leistung zu verbessern sowie zusätzliche Funktionen zum Spiel hinzuzufügen. “Hinter jeder Fehlerbehebung, Designentscheidung und Community-Beitrag ist eine Person, der es sehr wichtig ist, unseren Spielern die bestmögliche Erfahrung zu bieten”, so Braben. Elite Dangerous ist derzeit für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar und daher via Abwärtskompatibilität natürlich auch für PS5 und Xbox Serie spielbar. Ich finde es gut, dass die Fehler zuerst behoben werden, bevor man in ein Cyberpunk 2077-Debakel schlittert – was meint ihr dazu?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments