Deadpool 2 kommt früher… in die US-Kinos

von Matthias Jamnig 12.01.2018

20th Century Fox hat den US-Kinostart von Deadpool 2 mit Ryan Reynolds um zwei Wochen auf den 18. Mai 2018 vorverschoben. Die Superhelden-Fortsetzung läuft somit eine Woche vor Disney-Lucasfilms Solo: A Star Wars Story in den Kinos an.

Deadpool 2

Copyright by 20th Century Fox

Die Action-Komödie startet somit in derselben Woche wie Sonys Horrorfilm Slender Man und aufgrund dieser Verschiebung wird der 1. Juni 2018 ohne einen Kinostart aus dem Hause Fox an uns vorbeiziehen. Die Terminänderung des Deadpool 2-Starts folgt weniger als einen Monat, nachdem Disney zugestimmt hatte, Fox Entertainment-Assets zu kaufen. Fox kündigte zudem am Donnerstag an, dass der X-Men-Film New Mutants um zehn Monate vom 13. April auf den 22. Februar 2019 zurückversetzt wird. Mutants zeigt unter anderem Anya Taylor-Joy, Maisie Williams und Charlie Heaton als neue Mutanten aus dem X-Men-Universum.

Neuer Regisseur für Deadpool 2

Außerdem hat Fox beschlossen, Channing Tatums Gambit vom 14. Februar 2019 auf den 7. Juni 2019 zu verschieben. Gore Verbinski ist am Donnerstag als Regisseur des Films ausgestiegen und wurde noch nicht ersetzt. Für Deadpool 2 hingegen kehrt Ryan Reynolds nicht nur vor der Kamera in rotem Latex zurück, sondern ist auch als Produzent des Films mit von der Partie. Mit dabei sind auch wieder die Autoren Rhett Reese und Paul Wernick, die von Drew Goddard unterstützt werden. David Leitch, Co-Regisseur von John Wick, ist hingegen seit 2016 neu an Bord. Er kam als Regisseur ins -Team, nachdem Tim Miller wegen kreativer Differenzen mit Reynolds ausgestiegen war. Die Superhelden-Fortsetzung zeigt auch Zazie Beetz als Mutanten-Söldnerin Domino.

Deadpool bescherte Fox seinen größten Erfolg im Jahr 2016, da er weltweit 783,1 Millionen US-Dollar eingespielt hatte und somit Matrix Reloaded als erfolgreichstes R-Rated-Movie aller Zeiten verdrängte.

ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE