Apples WWDC 2020 wird rein online abgehalten

von Mandi 16.03.2020

Die WWDC 2020, auch bekannt als weltweite Entwicklerkonferenz von Apple, wird 2020 rein online stattfinden. Aufgrund der Vorkommnisse rund um Covid-19 wird im Juni über das Netz konferiert. Mehr Infos gibt’s hier!

Was kommt bei der WWDC 2020?

Wie in den letzten Jahren auch wird im Juni 20 die Zukunft von iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS besprochen. Das heißt, dass es eine Eröffnungs-Ansprache gibt, die nicht nur für die EntwicklerInnen interessant ist. Manchmal wird sogar neue Hardware vorgestellt, die Gerüchteküche ist da längst am Brodeln. Was dann tatsächlich vorgestellt wird, wissen wir erst, wenn es so weit ist – Apple ist berühmt für seine Geheimniskrämerei.

Für uns Nicht-EntwicklerInnen, die sich sowieso nur einen Livestream ansehen würden, wird sich nicht viel ändern. Schade ist es für die EntwicklerInnen, die sich vor Ort Kontakte und Hilfestellungen erwartet haben. Jedenfalls macht es Sinn, dass auch die Entwicklerkonferenz nur noch digital stattfinden wird. Die E3 2020 wurde abgesagt, Microsoft und Google haben ihre Events schon ins Internet verlegt – fehlt nur noch die Computex in Taiwan. Sie ist die letzte wichtige Konferenz, die angeblich noch in der ersten Jahreshälfte stattfinden soll.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: