Xiaomi-Smartphones wachsen um 164 Prozent in Österreich

von Mandi 06.05.2021

Der Hersteller Xiaomi kann sich freuen: Es geht steil bergauf, sowohl in Österreich wie auch in Europa. Lest hier mehr!

Canalys, IDC und Strategy Analytics haben die Analyse der globalen Smartphone-Marktdaten für Q1 2021 veröffentlicht. In Österreich konnte Xiaomi ein starkes Wachstum verzeichnen: Mit einem Anstieg von 164 Prozent konnte der dritte Platz am österreichischen Markt erreicht und ein Marktanteil von 16 Prozent erzielt werden. Zudem hat Xiaomi seit Q3 2020 den dritten Platz auf dem weltweiten Smartphone-Markt halten können:

Weitere Xiaomi-Zahlen, Daten und Fakten

Laut dem Canalys Smartphone Market Pulse: Q1 2021 erzielte Xiaomi mit einem Wachstum von 62 Prozent und 49,0 Millionen ausgelieferten Geräten das beste Ergebnis in einem einzelnen Quartal. Unter den Top-5-Smartphone-Marken konnte Xiaomi in Q1 2021 den stärksten Anstieg in den Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr erzielen.

Es zeigt sich, dass der Unterschied zwischen dem Marktanteil von Xiaomi (14 Prozent) und dem der zweiten Marke (15 Prozent) nur noch 1 Prozent beträgt. Laut den Canalys-Daten zu den Verkaufszahlen für das Q1 2021 ist Xiaomi erstmals die Nummer 2 in Europa. Der jüngste Push der Smartphones des Herstellers (hier zum Review) hat also durchaus Erfolg gezeigt. Was sagt ihr dazu?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments